« kernel_task-Schuldiger: Trackpad der neuen PowerBooks | Start | Samstags-MacOrama für den 21. Mai 2005 »

20.05.2005

Apple Akkurückruf bei iBook und PowerBook G4 [Update]

In einer freiwilligen Rückrufaktion tauscht Apple Akkus für bzw. aus den folgenden Geräten kostenfrei aus:
Akku Rückruf
Modell- und Seriennummer finden sich jeweils auf der Akkuinnenseite. Auch einzeln im Zeitraum von Oktober 2004 bis Mai 2005 gekaufte Ersatzakkus (z.B. für ein 12" iBook G3) sollten überprüft werden. Gehört der eigene Akku zur betroffenen Serie, sollte dieser nicht weiter benutzt werden, da Überhitzungs- und damit Feuergefahr besteht. Sechs Berichte über überhitzte Akkus waren Apple zugegangen, die Menge der potentiell betroffenen Batterien wird auf 128.000 (in den USA) geschätzt, wie aus der Pressemeldung der U.S. Consumer Product Safety Commission hervorgeht. Per Austauschprogramm sollte in wenigen Tagen ein neuer Akku geliefert werden. Die betroffenen Akkus stammen von der Südkoreanischen LG Chem Ltd. Aus derselben Firma stammten bereits die im vergangenen August zurückgerufenen Akkus der 15" PowerBooks.
Update: "Our first concern is for the safety of our customers," Apple said in a statement. "However, we do not expect the cost of the recall to be material to Apple, and our supplier will bear those costs."

Posted by Leo at 16:01 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d8347b326c69e2

Listed below are links to weblogs that reference Apple Akkurückruf bei iBook und PowerBook G4 [Update]:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.