« "Jeder kennt den iPod, aber niemand weiß, dass er von Apple stammt" | Start | Apple Expo Paris (wieder) ohne Keynote? [Update] »

22.04.2006

George W. Bush und die Erfindung des iPods

Bush Ipod
Es hätte eine so schöne Anekdote werden können: George W. Bush, selbst bekanntlich ein gewiefter iPod-Nutzer, erklärt in einer Rede an der Tuskegee-Universität in bester Al Gore-Manier, seine Regierung hätte tatsächlich den iPod erfunden. Schade nur, dass der Mitschrieb der Rede diese Interpretation nur unter massiver Verbiegung hergibt: «Here's another interesting example of where basic research can help change quality of life or provide practical applications for people. The government funded research in microdrive storage, electrochemistry and signal compression. They did so for one reason: It turned out that those were the key ingredients for the development of the Ipod. I tune into the Ipod occasionally, you know? (Laughter.) Basic research to meet one set of objectives can lead to interesting ideas for our society.» Tatsächlich unterstreicht er schlicht den Stellenwert staatlich geförderter Grundlagenforschung, dies unter Zuhilfenahme der als Witz eingestreuten Verbindung zum iPod. Auch beim Auditorium kam der mäßige Scherz erst verspätet an, wie sich dem Videomitschnitt bei map einfach entnehmen lässt.

Posted by Leo at 14:25 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d835604e6369e2

Listed below are links to weblogs that reference George W. Bush und die Erfindung des iPods:

» Warum ist es so schwer, Musik auf dem Computer abzuspielen? from timokl.de
Der Name Zune erinnert übrigens an das hebräische Wort für vorehelichen Geschlechtsverkehr, lese ich in Wikipedia. Vermutlich besitzt George W. Bush deshalb auch einen iPod (netzwelt) und beansprucht die Lorbeeren der Entwicklung dieses Players auch für seine Regierung... [Mehr erfahren]

verlinkt am 18.05.2007 11:44:27

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.