« 100GB-iPod-Festplatte von Toshiba | Start | Analystengeschnatter zu den gängigen Apple-Gerüchten [Update] »

5.12.2006

Erster Klon des iPod shuffle (Aluminium)

Kopien von Flash-iPods sind beileibe kein neues Phänomen. Längst fanden die Plagiate ihren Weg nach Europa und Apple warnte bereits seine Händler vor den Nachbauten, die immer wieder sogar mit Apple-Logo und iPod-Schriftzug gesichtet werden (jüngst erst eine lasche iPod nano-Kopie, die ein MacBidouille-Leser in Thailand entdeckt hatte und die sogar im Schneewittchensarg verkauft wurde). Insofern verwundert eher die Schamlosigkeit, mit der Zulieferer ihre "iPods" gegenüber potentiellen Kunden anpreisen. Michael (Danke!) ließ mir die Mail eines Anbieters aus der chinesischen Provinz Shenzhen (dort sitzt auch iPod-Fertiger Foxconn) zukommen, in der unter anderem die Kopie eines iPod shuffle der zweiten Generation so beworben wird: «LIKE I POD shuffle,but there has 10pcs diffirence points on appearance,don't worry about patent problem.»
iPod shuffle Plagiat
Dieser Nachbau unterstützt MP3 plus WMA-Dateien und kann für 19$ (512MB), 28$ (1GB) sowie 46$ (2GB) in silber und schwarz (inklusive Kopfhörern) massenweise bestellt werden.

Posted by Leo at 16:34 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834cc012453ef

Listed below are links to weblogs that reference Erster Klon des iPod shuffle (Aluminium):

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.