« WLAN-Update für Intel-Macs [Update] | Start | Filme und Serien im europäischen iTunes Store ab März/April? »

26.01.2007

Microsofts interne E-Mails - hochgradig unterhaltsam

Seit dem laufenden Microsoft-Antitrustverfahren in Iowa tauchen beinahe wöchentlich neue unterhaltsame Stücke aus Microsofts Führungsriege auf. Jim Allchin, viele Jahre für die Windows-Entwicklung zuständig, sorgte bereits vor mehreren Wochen mit einer E-Mail aus dem Jahr 2004 für allerhand Schadenfreude, in der er seine tiefe Unzufriedenheit mit dem Zustand von Microsoft festhielt und sich zu folgendem Satz hinreissen ließ: «I would buy a Mac today if I was not working at Microsoft» (PDF), der schließlich genüsslich von Steve Jobs zu Beginn seiner MWSF 2007-Keynote zitiert wurde. Vor wenigen Tagen gab es dann Einblick in Allchins Missmut (nach einem offenbar desaströsen Selbstversuch mit dem Creative Zen 2003) gegenüber Microsofts Hardwarepartnern bei MP3-Playern, der ihn dazu brachte über ein Gespräch mit Steve Jobs nachzudenken. «I think I should talk with Jobs. Right now, I think I should open up a dialog for support of the iPOD. Unless something changes, the iPOD will drive people away from WMP.» (PDF)
Ganz frisch wurde heute ein interner E-Mail-Wechsel von Ende Juni 2004 freigegeben, direkt nach Steve Jobs WWDC-Keynote mit ausführlicher Vorstellung von 10.4 Tiger. Microsofts WinFS-Team wollte unbedingt die von Apple an die Entwickler vergebene Vorabversion von 10.4 in die Finger bekommen: «Yes. We must have this. We must do analysis», schreibt Quentin Clark, zu diesem Zeitpunkt Chef des WinFS-Teams. Lenn Pryor, damals Director in der 'Developer and Platform Evangelism'-Abteilung, entgegnet: «You will have to take Vic’s disk ... I am not giving mine up ;) Tonight I got on corpnet, hooked up Mail.app to my Exchange server and then downloaded all of my mail into the local file store. I did system wide queries against docs, contacts, apps, photos, music, and ... my Microsoft email on a Mac. It was fucking amazing.» Und schließlich meldet sich auch wieder Jim Allchin zu Wort: «Yes. I know. It is hard to take. I don’t believe we will have search this fast.» (PDF)

Posted by Leo at 15:56 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83433d3f253ef

Listed below are links to weblogs that reference Microsofts interne E-Mails - hochgradig unterhaltsam:

» iPod beinahe mit WMA-Unterstützung from fscklog
Eine der heissen Diskussionen 2003/2004 lautete: Wird Apple den iPod für Windows Media Audio (WMA) öffnen? Durch den gerichtlich offengelegten internen E-Mail-Verkehr bei Microsoft (der die letzten Wochen über schon etliche Dinge ans Licht brachte) wir... [Mehr erfahren]

verlinkt am 01.02.2007 12:18:37

» Lieber jung und Apple als alt und Microsoft? from Blogrolle.net
Bekannt ist, dass Microsoft schon mal Macs fr Vista-Demos einsetzt. I would buy a Mac today if I was not working at Microsoft, schrieb zudem Jim Allchin - bei Microsoft viele Jahre fr die Entwicklung von Windows zustndi... [Mehr erfahren]

verlinkt am 07.03.2007 20:33:42

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.