« iPhone + Apple TV: Buchhaltungstricks für neue Software | Start | Jobs über Musik-Abos, EntDRMung »

26.04.2007

iPod-Marktanteile, Details aus der Konferenzschaltung

Noch ein paar kleine Details und Zahlen aus dem gestrigen 'Conference Call':
Bei über 70% liegt weiterhin der Marktanteil des iPods in den USA.
Über 60% erreichte er in Australien und Kanada.
Über 50% in Japan und Hong Kong.
Zwischen 40 und 50% in Großbritannien, Schweiz, Singapur und Dänemark.
Deutschland konnte außerdem einen Höchststand von 28% (im Vorjahresquartal lag dieser noch bei 21%) verzeichnen.
Apple TV ist "off to a very good start" - Zahlen wurden dabei jedoch nicht genannt.
Apples Bargeldreserven sind auf 12,6 Milliarden Dollar angewachsen, konkrete Vorhaben über eine baldige Verwendung wurden nicht genannt.
Die extrem gute Bruttogewinnmarge von über 35% ist zurückzuführen auf vorteilhafte Komponentenpreise wie NAND-Speicher, Intel-Prozessoren (Preiskampf mit AMD drückt die Preise) und LCDs. In den kommenden Quartalen sollte diese sich wieder auf gewohnte Prozentwerte knapp unter 30 senken.
Üblich konservativer Ausblick auf Q3: Apple erwartet einen Umsatz von 5,1 Milliarden US-Dollar.

Posted by Leo at 11:53 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834893b9853ef

Listed below are links to weblogs that reference iPod-Marktanteile, Details aus der Konferenzschaltung:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.