« Munk Bogballes Mutanten-MacBook | Start | Sammelsurium: Drahtlose Informationen für iPhone und iPod touch, WWDC ausverkauft, 10.5.3 Build 9D32, Apple Stellungen »

15.05.2008

Intel stellt angebliche Atom-iPhone-Bestätigung klar

Weite Kreise zog die gestrige Geschichte über die angebliche Bestätigung eines Atom-Chips in einem "größeren" iPhone und trat erneut die üblichen Spekulationen über Apples Ausdehnung der iPhone-Linie in Richtung Mini-Tablet los.
Zwar darf eine derartige Gerätekategorie ungebrochen herbeigewünscht werden, die entsprechende "Bestätigung" durch den Chef von Intel Deutschland entpuppte sich jedoch endgültig als Luftnummer: Intels Pressesprecher Mike Cato stellte mir gegenüber klar, dass die entsprechende Aussage von Intel Deutschland-Geschäftsführer Hannes Schwaderer so definitiv nicht getroffen wurde. Vielmehr verwendet Intel (und im konkreten Fall eben Herr Schwaderer) das iPhone schon seit längerem als stellvertretendes Beispiel für die gesamte Geräteklasse der Mobile Internet Devices (MIDs), in die Atom vermehrt Einzug halten möchte. Ob das iPhone oder ein anderes Gerät aus Apples "mobile Wifi platform" künftig tatsächlich auf Intels Atom setzt, bleibt somit weiterhin offen.

Posted by Leo at 10:52 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e55227346f8833

Listed below are links to weblogs that reference Intel stellt angebliche Atom-iPhone-Bestätigung klar:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.