« MobileMe: Speicherplatz und Datenvolumen weltweit identisch | Start | ARDAgent-Schwachstelle: Root im Handumdrehen [Update: Trojaner] »

19.06.2008

Resterampe: .mac (alias MobileMe) für 49 Euro [Update: Ausgelaufen]

dotmac_special.png
Schon seit gestern wird das .mac-Paket im Apple Store* für 49 Euro als Spezialangebot (versandkostenfrei) offeriert.
Telefonische Besteller erhielten teils widersprüchliche Informationen ("Aktion läuft nicht mehr", "nie davon gehört", etc.), doch über den vorhergehenden Apple Store-Link lässt es sich zumindest im Moment noch bestellen. Das Schöne daran: Anfang Juli werden .mac-Kunden automatisch auf MobileMe umgestellt und sparen so immerhin 30 Euro für das erste Jahr. (via macuser.de, apfelquak und Danke, Julian!)
Update 20.06.08 8:05 Uhr: Das Angebot wurde inzwischen aus dem Apple Store entfernt, damit ist MobileMe* zum Standardpreis von 79 Euro zurückgekehrt. Herzlichen Dank für die massiven Bestellungen!

* Affiliate-Link: Wer über diesen Link im Apple Store bestellt, unterstützt das fscklog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Posted by Leo at 17:01 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e5536036af8833

Listed below are links to weblogs that reference Resterampe: .mac (alias MobileMe) für 49 Euro [Update: Ausgelaufen]:

» .mac (alias MobileMe) fr 49 Euro from Infojungs
Apple bietet seit gestern .mac fr nur 49 Euro an. Man spart also min. 30 Euro. Ab Juli wird dann jeder .mac-Account in den neuen MobileMe-Dienst umgewandelt. via fscklog ... [Mehr erfahren]

verlinkt am 19.06.2008 18:35:01

» MobileMe fr Schnppchenjger from admartinator.de
Da liegt er nun - der Karton mit zwei Apple-Aufklebern und einem Activation-Key. So gnstig, wie man den .Mac-Account die letzten Tage bekommen konnte, wird man wohl die nchste Zeit nicht mehr dran kommen. Fr 49 EUR statt den zuk... [Mehr erfahren]

verlinkt am 20.06.2008 12:07:43

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.