« Sammelsurium: iPhone OS 2.0.2 gegen UMTS-Probleme, iPod-Ausverkauf, Nike+iPhone, höchste Apple-Kundenzufriedenheit, 10.5.5 Build 9F17, Real Racing, etc. [Update] | Start | Apple: iPhone OS 2.0.2 verbessert UMTS-Anbindung [Update] »

20.08.2008

OpenClip bietet Übergangslösung für Copy&Paste auf dem iPhone [Update]

openclip.jpgCopy&Paste - weit oben auf der Nutzerwunschliste an das iPhone OS, doch bei Apple gibt es derzeit angeblich brennendere Prioritäten. Wann die Funktionalität offiziell nachgerüstet wird, bleibt völlig offen - deshalb dachte sich Entwickler Zac White eine Übergangslösung aus.
Diese gestaltet sich in Form des nicht gewinnorientierten Open-Source-Projekts 'OpenClip', das Entwicklern ein Framework bereitstellt, über welches sich das Kopieren und Einfügen zwischen verschiedenen Dritt-Programmen auf dem iPhone (oder iPod touch) realisieren lässt. Die Liste der Copy&Paste-Apps ist aktuell noch kurz und ohne Integration von Mobile Safari und Mobile Mail fehlen sicher zwei entscheidende Bestandteile, die nur Apple selbst zu liefern vermag. Bis dahin könnte sich OpenClip allerdings als angenehme Übergangslösung herausstellen.
Update 0:05 Uhr: Könnte sich allerdings auch als problematische Übergangslösung herausstellen, denn offenbar bedient sich OpenClip einer Schwachstelle im iPhone OS, die es der Software ermöglicht, den abgeschotteten Bereich anderer Programme auszulesen (in dem diese das zuletzt Kopierte hinterlegen). Dies dürfte spätestens mit dem schon bald erscheinenden iPhone OS 2.1 sowieso nicht mehr möglich sein.
Demovideo im Anschluss.


Copy&Paste-Demo ab Minute 1:00.
(via MacRumors)

Posted by Leo at 08:58 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e55410a5858834

Listed below are links to weblogs that reference OpenClip bietet Übergangslösung für Copy&Paste auf dem iPhone [Update]:

» Notizen vom 20. August 2008 from MACNOTES.DE
Fantasktik Task-Leiste für Leopard Wer eine Task-Leiste unter Mac OSX vermisst sollte sich einmal Fantasktik anschauen. Die neue App gibt es bis zum 30. September zum Einführungspreis von 9,99$ (Normalpreis 14,99$) - außerdem gibt es eine kostenl... [Mehr erfahren]

verlinkt am 20.08.2008 13:35:39

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.