« Apple dehnt weltweite Garantieleistung angeblich auf AirPort-Stationen und Apple TV aus | Start | Microsofts Retail-Innovation: Zwangvolle Tanzeinlagen (Video) [Update] »

16.11.2009

Änderungen bei AppleCare: Erweiterte Garantie für AirPort-Stationen und Apple-Displays

Seit Anfang November steckt der 'AppleCare Protection Plan' (Affiliate-Link) nicht nur in einer kleineren Packung, auch die Bestandteile der Garantieverlängerung änderten sich in zwei Punkten, wie Apple in einem Schreiben an Händler hervorhebt: Bei einem gemeinsamen Kauf eines Macs und eines Apple-Displays ist auch das Display für drei Jahre abgedeckt - das galt bislang schon für MacBook Pro, Mac Pro und Mac mini und neuerdings auch beim gemeinsamen Kauf eines Apple-Displays mit MacBook oder iMac.
mac_apppurchase.jpg
Die gewichtigere Änderung liegt allerdings darin, dass auch eine AirPort-Station bzw. eine Time Capsule von der Garantieverlängerung profitiert, die bereits bis zu zwei Jahre vor dem Kauf des Macs erworben wurde - bislang war nur eine AirPort-Station oder Time Capsule abgedeckt, die bis zu zwei Jahre nach Kauf des Macs hinzugefügt wurde. Dies ist beispielsweise besonders interessant für Besitzer der ersten Time Capsules aus dem Frühjahr 2008, welche derzeit in größeren Mengen den Geist aufzugeben scheinen. Mir ist derzeit nicht klar, ob die Änderung nur für neu erworbene AppleCare-Garantieverlängerungen gilt oder auch rückwirkend von AppleCare-Besitzern in Anspruch genommen werden kann. (Danke, Luivision!)

Posted by Leo at 19:26 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2012875a94b20970c

Listed below are links to weblogs that reference Änderungen bei AppleCare: Erweiterte Garantie für AirPort-Stationen und Apple-Displays:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.