« Sammelsurium: Genius im iPad-App-Store, iMac-SSD-Nachrüstkit, FaceTime an E-Mail-Adresse, vages Gemurmel zu einer Apple-Presseveranstaltung Mitte August, etc. | Start | Apple Store momentan nicht zu erreichen [Update] »

8.08.2010

iPhone-Hardware-Chef Mark Papermaster verlässt Apple [Update]

Der iPhone-Hardware-Chef Mark Papermaster verlässt Apple - dies bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber der New York Times. An seine Stelle rückt Mac-Hardware-Chef Bob Mansfield. Weder Apple noch Papermaster äußerten sich zum Grund dieser Entscheidung, allerdings drängt sich auf, Papermasters plötzliches Verlassen dieser prominenten Position in der Antennenproblematik des iPhone 4 zu suchen. Nach Informationen von John Gruber sei klar, dass dieser "gefeuert wurde". Eine von Grubers Quellen beschrieb Papermaster Ende Juli als "die Person, die die Antenne zu verantworten hat". Der Power-Architektur-Experte Papermaster hatte erst Anfang 2009 die iPod- wie iPhone-Sparte von "iPod-Vater" Tony Fadell übernommen, nachdem sein vorheriger Arbeitgeber IBM gegen den Jobwechsel gerichtlich vorgegangen war.

Update 9.08.10 10:25 Uhr
Wie entscheidend die bekannten Problematiken des iPhone 4 zu Papermasters Ausscheiden letztendlich beitrugen sei unklar, so das Wall Street Journal. Nach Informationen der Zeitung verlor Papermaster das Vertrauen von Steve Jobs schon "vor Monaten". Sein Abschied sei durch eine "breitere kulturelle Inkompatibilität" angetrieben worden, so mehrere mit Papermasters Situation vertraute Personen. Nach Aussage der Quellen schien ihm die "kreative Denkweise" zu fehlen, die bei Apple erwartet wird und er sei nicht an Apples Firmenkultur gewöhnt gewesen, bei der auch Führungskräfte sich um "kleinste Details" ihres Aufgabenbereiches kümmern, anstatt diese zu delegieren.
Es soll Jobs' und nicht Papermasters Entscheidung gewesen sein, mit der Entwicklung des iPhone 4 in seiner derzeitigen Form fortzufahren, obwohl sich das Unternehmen der Risiken des Antennendesigns seit mindestens einem Jahr bewusst gewesen sein soll, so informierte Personen. Bob Mansfield, der den Posten des iPhone-Hardware-Chefs von Papermaster übernimmt, leitet nach Angabe eines Apple-Sprechers ohnehin schon die Teams, die "viele der Schlüsseltechnologien für iPhone und iPod touch entwickeln, darunter den A4-Chip, das Retina-Display und Touchscreens".

Posted by Leo at 01:01 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.