« Telekom: iPhone 4-Gerätepreise bei den neuen Complete-Mobil-Tarifen | Start | Telekom: Wechselmöglichkeiten für iPhone-Bestandskunden in die neuen Complete Mobil-Tarife »

24.10.2010

Kostenlose Mac-Software, die sich flattrn lässt [Update_2]

Für Mac OS X gibt es eine ganze Reihe an ebenso erquicklicher wie kostenfreier Software, der man sich teils über Donate-Buttons (o.ä.) erkenntlich zeigen kann. Problem dabei: Die Spendemöglichkeit bedeutet häufig einen zu hohen Aufwand - meist ist ein Paypal-Account Voraussetzung, das eigene Paypal-Passwort gerade nicht zur Hand oder schlicht keine Lust vorhanden, sich durch Paypal-Spendendialoge zu klicken. So scheint auch für diesen Anwendungsfall eine Micropayment-Lösung wie flattr ideal, die sich nach einem einmaligen Einrichtungsaufwand zur nahtlosen Verteilung von Kleinbeträgen nutzen lässt.
Gerade bei Freeware ist ein flattr-Button leider selten anzutreffen und die dortige Beflattrung fällt oft niedrig aus. Anbei deshalb eine kleine Auflistung von Mac-Software, die sich nicht nur flattrn lässt, sondern die auch große flattr-Zahlen verdient hätte:
theunarchiver.jpg
The Unarchiver: Fantastische Alternative zu dem Mac OS X innewohnenden "BOMArchiveHelper". The Unarchiver entpackt praktisch alles und wurde bislang sorgsam fortentwickelt.

mediathek.jpg
Mediathek durchstreift die Mediatheken von "ARD, ZDF, 3sat, NDR, SWR, WDR, ARTE sowie SF" und lädt gewünschte Sendungen herunter - Streaming alternativ möglich.

thesaurus.jpg
Die wunderbaren Lexikon-Plugins ergänzen die von Mac OS X mitgelieferte Anwendung "Lexikon" um einen deutschen Thesaurus sowie ein Deutsch-Englisch-Wörterbuch.

plex.jpg
Auch das Media-Center-Monster Plex kann auf diese Weise unterstützt werden.

Ebenfalls flattrn lassen sich folgende von mir nicht genutzte/ausprobierte Anwendungen:

Der Last.fm-Client SweetFM.
Der Passwortmanager KeePassX.
Der Downloadhelfer JDownloader.

Ergänzungen zu weiterer Mac-Software mit flattr-Button werden übrigens gerne entgegengenommen. (Danke, @optikfluffel, @EmBe79, @web_martin, @aprica, @dieg0 und @manuels!)

Man darf gespannt sein, inwiefern der Mac App Store derartige bislang kostenlose Angebote (soweit nach Apples Regelwerk zulässig) beeinflussen wird - in Anbetracht der komfortablen Zahlungsmöglichkeit dürfte sich die ein oder andere Freeware auch problemlos gegen kleinere Eurobeträge anbieten lassen.

Update 17:20 Uhr
Eine Reihe von earthlingsofts Anwendungen lässt sich ebenfalls flattrn, darunter Rechnungschecker, ASCII-Projektor, Mailboxer und Earth Addresser. (Danke @ptujec!)

Update_2 26.10.10 16:40 Uhr
Auch der Twitter-Client Twittia lässt sich flattrn.

Posted by Leo at 16:29 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.