« iOS 4.2.1 am heutigen Abend, Find my iPhone kostenlos [Update_5] | Start | Black Friday am 26.11. im Apple Store, Hinweis auf spezifisch reduzierte Apple-Gerätschaften »

22.11.2010

Der kostenlose Find-my-iPhone-Dienst: Aktivierung auf älteren iOS-Geräten über Umweg möglich

Apples Dienst mit der ebenso sperrigen wie unvollständigen Bezeichnung "Find my iPhone" oder der lokalisierten Benennung "Mein iPhone suchen" setzt ab heute bekanntlich keine abopflichtige MobileMe-Mitgliedschaft mehr voraus. Damit steht die praktische Möglichkeit zur Ortung, Benachrichtigung, Beklingelung, Sperrung und insbesondere auch Fernlöschung nun kostenlos bereit und benötigt dafür lediglich eine Apple-ID. Besitzt man bereits einen iTunes-Store-Account oder ein Benutzerkonto im Apple-Online-Store, dann ist die Apple-ID längst vorhanden - falls nicht, lässt sie sich auch frisch anlegen.
findmyiphone_3gs.jpg
Problem dabei: Mit allen Modellen, die älter als das iPhone 4 oder ein iPod touch der vierten Generation sind, lässt sich diese Apple-ID weder vom iOS-Gerät aus neu anlegen (das geringere Problem) noch kann eine eventuell bereits vorhandene Apple-ID zur Nutzung mit "Mein iPhone suchen" eingetragen werden (das etwas größere Problem). Die einzige Abhilfe in diesem Fall ist eine einmalig zwingend erforderliche Aktivierung der eigenen Apple-ID für "Find my iPhone" auf einem iPhone 4, iPad oder 4G iPod touch - danach funktioniert es auch auf allen älteren iOS-Geräten, iOS 4.2.1 natürlich vorausgesetzt. Das zur Aktivierung genutzte Konto kann von einer der aktuellen Gerätegenerationen anschließend wieder problemlos entfernt bzw. gelöscht werden.

Auf den Dienst "Mein iPhone suchen" kann entweder auf me.com oder über die zugehörige App (iTunes-Affiliate-Link) zugegriffen werden.

Posted by Leo at 22:11 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.