« 22. August 2010 - 28. August 2010 | Start | 5. September 2010 - 11. September 2010 »

1.09.2010

Ein erster Blick auf den neuen Apple TV (Video)

Der neue Apple TV ist deutlich kleiner und billiger geworden als sein langlebiger Vorgänger und kostet in Deutschland 119 Euro* (ohne Steuern und Abgaben läge der Preis laut Apple in Deutschland bei 90 Euro - der US-Preis liegt ohne Steuern bei 99 Dollar). Auf dem Apple TV läuft Software-Version 3.0.9 und ein Großteil der Oberfläche erscheint bekannt. Neu ist unter anderem die Netflix-Anbindung sowie die Möglichkeit zum Leihen von Filmen und TV-Sendungen, ob und wann letzteres überhaupt in Deutschland angeboten wird, ist noch unklar. Der Apple TV setzt ebenfalls auf einen "Apple A4-Chip", besitzt keinen näher bezifferten Speicherplatz mehr, da er zum reinen Streaming ausgelegt ist und unterstützt weiterhin nur 720p-Videos. Die zweite Apple TV-Generation soll im Laufe des September ausgeliefert werden.
Mit iOS 4.2 und AirPlay wird es ab November möglich sein, Filme, Musik und Fotos von einem iOS-Gerät aus direkt auf den Apple TV zu streamen.
softwarevers_appletv.jpg
*Affiliate-Link: Wer über diesen Link im Apple Store bestellt, unterstützt das fscklog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Posted by Leo at 23:29 | Permalink | Kommentare (35)

Hände am iPod nano mit Touchscreen (Video) [Update]

Ein kleiner Eindruck vom neuen iPod nano mit Touchscreen. Zurück zum Homescreen kehrt man durch das Gedrückthalten des Displays oder ein Wischen nach rechts. Per Wischgeste lässt sich auch durch verschiedene Menühierarchien manövrieren. Die Displayansicht des iPod nano kann mit zwei Fingern gedreht werden, sie passt sich nicht selbständig einer neuen Ausrichtung an - der integrierte Beschleunigungssensor des iPod nano hält ausschließlich für "Shake to Shuffle" her.
*Affiliate-Link: Wer über diesen Link im Apple Store bestellt, unterstützt das fscklog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Update 1:45 Uhr

Das Um-Arrangieren der "Apps" und das Drehen der Bildschirmausrichtung im Video. Und weil die Frage mehrfach in den Kommentaren aufkam: Der neue iPod nano verlor nicht nur seine Videokamera, er spielt auch keine Videos mehr ab.

Posted by Leo at 21:50 | Permalink | Kommentare (26)

iOS-Updates: iOS 4.1 erscheint kommende Woche, iOS 4.2 folgt im November [Update]

iOS 4.1 wird kommende Woche für iPhone und iPod touch veröffentlicht und umfasst u.a. das Game-Center, HDR-Fotos, direkte HD-Video-Uploads per WLAN, Unterstützung für die neue Möglichkeit TV-Episoden zu leihen sowie eine kräftige Bugfix-Komponente, z.B. für den wankelmütigen Annäherungssensor des iPhone 4, das unter iOS 4 bislang erschreckend humpelnde iPhone 3G sowie für nicht näher spezifizierte Bluetooth-Probleme.
iPad-Besitzer werden sich noch bis in den November hinein gedulden müssen und erhalten dann zusammen mit iPhone- wie iPod touch-Besitzern iOS 4.2, das sämtliche bekannten iOS 4-Funktionen (endlich) auch dem iPad beschert und zudem iOS-Geräten kabelloses Drucken erlaubt und das AirPlay unterstützt - damit können Fotos, Musik und Filme vom iOS-Gerät aus an Apple TV gestreamt werden.

Update 22:05 Uhr
Laut Apples Pressemeldung zum neuen iPod touch erscheint iOS 4.1 am kommenden Mittwoch, den 8. September. Für Entwickler steht bereits jetzt der "GM Seed" von iOS 4.1 auf unterstützten iPhone- und iPod touch-Modellen zum Download bereit.

Posted by Leo at 20:13 | Permalink | Kommentare (55)

fscklog-Berichterstattung zu Apples Special-Event

20:05 Uhr
AirPlay streamt von einem iOS-Gerät auf den Apple TV. Der neue Apple TV kostet $99 und wird in allen Ländern verfügbar sein, in denen der iTunes Store auch Filme anbietet, darunter Deutschland. Vorbestellung heute, Auslieferung in vier Wochen.

19:50 Uhr
One more thing/hobby: Apple TV. Zweite Generation passt in eine Hand "little tiny box". Anschlüsse: HDMI, Ethernet, WLAN 802.11n, Strom (Netzteil integriert). Die bekannte Alu-Remote liegt bei. "All rentals, no purchases" - Streaming statt Syncing. "Leise, kühl und klein". 99 Cents um HD-TV-Sendungen zu leihen (vorerst nur ABC und Fox). Netflix-Unterstützung. YouTube wird ebenfalls weiterhin unterstützt.

19:38 Uhr
iTunes 10 mit neuem Icon. Schwerkpunkt "Discovery": Neue Funktion "Ping" - ein "Social-Network für Musik" - Twitters-Followermodell gekreuzt mit Facebooks Activity-Stream, der u.a. über Musikeinkäufe des Gefolgten auf dem laufenden hält. Ping wird auch in die iOS-iTunes-App integriert.

19:37 Uhr
Nächstes Thema: iTunes. 11,7 Milliarden Songs wurden im iTunes Store gekauft, 100 Millionen Filme, 450 Millionen TV-Episoden, 35 Millionen Bücher und 160 Millionen Accounts mit hinterlegter Kreditkarte.

19:35 Uhr
Alle neuen iPods lassen sich heute vorbestellen und werden ab kommender Woche ausgeliefert.

19:30 Uhr
iPod touch als "most popular" iPod. Der neue iPod touch ist wieder einen Tick dünner und besitzt eine ähnliche Rückseite wie die erste Generation. Er verfügt über das vom iPhone 4 gewohnte Retina-Display, A4-Chip, Gyroskop, iOS 4.1 und FaceTime mit Frontkamera. Sowie eine rückseitige Kamera für "HD-Videoaufnahmen". iMovie wird künftig auch für den iPod touch angeboten.
8GB für $229
32GB für $299
64GB für $399.

19:23 Uhr
ipodnano_6.jpg
Foto: gdgt
Der neue iPod nano entspricht den bisherigen Gerüchten und besitzt einen 1,7" Touchscreen und eine bestimmte Reihe an Apps, die dem bisherigen Funktionsumfang weitestgehend entsprechen (FM-Radio z.B.). Das Interface sieht nach einer Mischung aus iOS und der gewohnten iPod-Oberfläche aus. Sieben Farben werden angeboten, Kostenpunkt liegt bei $150 für 8GB und $180 für 16GB.

19:22 Uhr
Der neue iPod shuffle erhält wieder die vertrauten Knöpfe zurück und sieht aus wie eine Mischung aus der zweiten und dritten Generation. VoiceOver ist weiterhin vorhanden. Akkulaufzeit beim Musikabspielen: 15 Stunden. Fünf verschiedene Farben zum Preis von jeweils $50.

19:20 Uhr
Nächstes Thema: iPods. 275 Millionen iPods wurden inzwischen verkauft. Neues Design für alle iPod-Modelle.

19:17 Uhr
AirTunes wird künftig AirPlay heißen und auch das Streamen von Fotos und Videos an andere Geräte im eigenen WLAN erlauben. Jobs demonstriert iOS 4.2 auf dem iPad.
iOS 4.2 erscheint für alle iOS-Geräte im November.

19:15 Uhr
iOS 4.1 erscheint nächste Woche. iOS 4.2 folgt später im laufenden Jahr (im November) und bringt alle iOS 4-Funktionen auf das iPad, darunter auch künftige Neuerungen wie "drahtloses Drucken" und "AirPlay".

19:09 Uhr
HDR soll für eine ausgewogenere Belichtung sorgen. Jobs bzw. Epic Games demonstriert Project Sword mit Game Center-Integration.

19:07 Uhr
Jobs kündigt iOS 4.1 an: Bugfixing (Annäherungssensor, Bluetooth, Probleme beim iPhone 3G). Neue Funktionen: HDR-Fotos (High Dynamic Range), HD-Uploads via WLAN, Leih-TV-Shows, Game-Center.

19:06 Uhr
120 Million iOS-Geräte wurden bislang verkauft bzw. ausgeliefert. 230.000 Aktivierungen von iOS-Geräten pro Tag (neu neue Aktivierungen, Updates nicht mitgezählt).
6,5 Milliarden Apps wurden bisher aus dem App Store bezogen, der inzwischen 250.000 Apps umfasst (davon 25.000 iPad-Apps).

19:00 Uhr
Jobs eröffnet pünktlich und klappert Apples neue Retail-Stores ab, inzwischen wurden 300 Ladengeschäfte in zehn Ländern eröffnet.

18:50 Uhr
Der Livestream läuft bereits.

18:45 Uhr
Der Weg zum Livestreamm führt offenbar über events.apple.com.edgesuite.net/1009qpeijrfn/event (Danke an alle Tippgeber!), Beginn ist in knapp 15 Minuten - regelmäßige Updates zu den erwähnenswerten Details folgen dann in diesem Artikel jeweils an oberster Stelle mit frischer Zeitmarkierung versehen.

Posted by Leo at 18:47 | Permalink | Kommentare (42)

Apple Store offline und letztminütige Gerüchte: Apple-TV-Artikelnummer, kleinere Details zum 4G iPod touch

Apple Store offline
Der Apple Store (Affiliate-Link) ist bereits offline und so bleibt nur noch die letzte Chance für letztminütige Gerüchte: Die australische Macworld will bereits die Artikelnummer des künftigen Apple TV erspitzt haben (Apple TV - USA MC572 LL/A), der seinen Namen offenbar doch beibehält und möglicherweise nicht sofort lieferbar sein soll. Auch der kommende iPod nano wird angeblich nicht direkt verfügbar sein - wie es um die vierte iPod touch-Generation bestellt ist, bleibt vorerst unklar. iLounge fasst außerdem nochmals einige bekannte (gemunkelte) Kleinigkeiten zur vierten iPod touch-Generation zusammen und ergänzt diese um die Information, dass dieser erneut "leicht dünner" als sein Vorgänger werden soll - möglich ist dies vermutlich durch eine neu geformte Rückseite, die sich am Formfaktor der ersten Generation orientiert und etwas "dickere" Enden erlaubt, um die Front- wie rückseitige Kamera (mit nebenstehendem Mikro) unterzubringen.
sketchy_touchvoip.jpg
Auch hörte iLounge ebenfalls von einer iPod touch-Version, die UMTS-Anbindung bereithalten soll, allerdings bleiben die Informationen "sketchy" - zusätzliche Screenshots, die eine komplette VoIP-App zeigen, die gewissermaßen die Funktion der Telefon-App des iPhones übernehmen würde, wirken nicht allzu überzeugend - immerhin verankert Apple mit FaceTime schrittweise auch einen VoIP-Dienst tief in seinen Gerätschaften, wobei dieser derzeit noch auf den Einsatz im WLAN beschränkt bleibt und einen ebenfalls FaceTime-fähigen Gesprächspartner voraussetzt.

Apples heutige Veranstaltung beginnt um 19 Uhr MESZ und wird erstmals seit Jahren wieder live übertragen. Im fscklog gibt es einen gewohnt knappen Ticker zur Veranstaltung, der sich auf die wichtigsten Punkte beschränkt und anschließend folgen jeweils Artikel zu den einzelnen Neuerungen.

Posted by Leo at 17:33 | Permalink | Kommentare (6)

Apple zeigt heutige Keynote per Livestream

keynote_live.jpg
Die am heutigen Abend ab 19 Uhr MESZ stattfindende Veranstaltung wird Apple erstmals seit vielen Jahren wieder als Livestream auf apple.com übertragen. Das HTTP-Live-Streaming setzt einen Mac unter Mac OS X 10.6 inklusive Safari oder ein iPhone, einen iPod touch bzw. ein iPad ab iOS 3.x voraus. Zuletzt übertrug Apple die Keynote von Steve Jobs auf der Macworld im Januar 2004 live, in den vergangenen Jahren stellte das Unternehmen Aufzeichnungen mit einigen Stunden Verzögerung bereit. (Danke an alle Tippgeber!)

Posted by Leo at 07:51 | Permalink | Kommentare (44)

31.08.2010

Gerücht: Neue Apple TV-Generation mit Netflix-Unterstützung wird morgen angekündigt [Update]

Apple beabsichtigt offenbar, am 1. September die zweite Apple TV-Generation vorzustellen, die unter anderem Netflix-Anbindung bieten soll. Dies meldet Bloomberg unter Berufung auf drei mit dem Vorhaben vertraute Personen. Die Möglichkeit für Netflix-Abonnenten, die gewünschten Filme auch auf ihren zukünftigen Apple TV (bzw. iTV) zu streamen, legt nahe, dass dieser Apps unterstützt - Netflix veröffentlichte in den vergangenen Monaten eine iPad- wie iPhone-App im App Store. Der künftig möglicherweise wieder in iTV zurückgetaufte Apple TV soll angeblich $99 kosten und mit seinem geringeren Speicherplatz auf den Streamingeinsatz ausgerichtet sein.

Update 1.09.10 8:25 Uhr
Nach Informationen des WSJ-Digits-Blogs dürften vorerst nur ABC (Walt Disney) sowie Fox (News Corp.) ihre TV-Inhalte als 99-Cent-Leihgabe über den iTunes Store anbieten.

Posted by Leo at 23:00 | Permalink | Kommentare (11)

AI: Künftiger Touchscreen-iPod nano mit gleichbleibendem Preis, iPod shuffle bleibt im Programm (Video)

Die sechste Generation des iPod nano, die sich offenbar deutlich verkleinert um einen 1,7" Touchscreen rankt, soll der Preisgestaltung der (gerade noch) aktuellen iPod nano-Modelle folgen - diese kosten 140 Euro mit 8GB Speicher und 170 Euro bei einem Speicherplatz von 16GB. Dies erfuhr AppleInsider von informierten Personen, laut denen Apple den iPod shuffle in gewohnter Form weiterhin im Programm halten
nano_huelle.jpg
Der neue iPod nano wird angeblich nicht direkt an seine Ankündigung anschließend verfügbar sein, sondern erst zu einem späteren nicht näher spezifizierten Zeitpunkt, so die "mit Apples Plänen vertrauten Personen". Apples Spezialveranstaltung findet am morgigen Mittwochabend statt und beginnt um 19 Uhr MESZ. (Video via 9to5mac)

Posted by Leo at 22:22 | Permalink | Kommentare (4)

Sammelsurium: Verwirrung um Annäherungssensor-Fix für iPhone 4, Apples geplantes TV-Leihangebot könnte klein starten, vage Antworten zum möglichen Ende der iPhone-Exklusivbindung, Plex Nine, etc.

proxsensor_next.jpg
Das Problem mit dem fehlgeleiteten Annäherungssensor, das etliche iPhone 4-Nutzer beim Telefon-am-Ohr-Telefonieren quält, sollte laut Steve Jobs im "nächsten Software-Update" behoben werden. Diese Aussage erfolgte nach der Veröffentlichung von iOS 4.0.1 allerdings wohl ohne Beachtung der außerplanmäßigen Version iOS 4.0.2, die ausschließlich Sicherheitslücken stopfte. Eine Sprecherin von Apple Australien bestätigte gegenüber dem Sidney Morning Herald den Status quo: Das Problem ist noch nicht beseitigt. Daraus entsprangen zusammengeschusterte Berichte, nach denen die störende Problematik auch in iOS 4.1 weiterhin bestünde - nach Angabe einiger Beta-Tester ist dies allerdings nicht der Fall. Ob der Bug mit iOS 4.1 aber in jeglicher Situation endgültig aus der Welt geschafft wurde, muss sich erst nach der vermutlich bald anstehenden Veröffentlichung zeigen.
--

Nach Informationen der Chicago Tribune könnte Apples geplantes TV-Serien-Leihangebot vorerst nur über ein spärliches Angebot verfügen - so soll bislang nur Walt Disney dem Verleih von TV-Episoden zum Preis von 99 Cent zugestimmt haben und bei News Corp. gibt es angeblich noch internen Gegenwind. CBS, NBC und Time Warner werden dahingegen ihre TV-Inhalte vorerst wohl nicht in dieser Form über den iTunes Store anbieten - zu groß sei die Furcht der Sender vor geringeren DVD-Verkäufen und abwandernden Kabel-Abonnenten.

Nach mehreren Quellen von CNET wird Apple die Probehördauer von Musiktiteln im iTunes Store von bisher 30 Sekunde auf eine Minute strecken, eine entsprechende Ankündigung dürfte morgen erfolgen. Auch dem Entdecken neuer Musik per iTunes Store soll ein Teil der Veranstaltungszeit gewidmet werden, so CNET. Eher unwahrscheinlich erscheint dahingegen weiterhin der Start eines Streamingangebots, das den Zugriff auf die eigene Musik von beliebigen Orten und Geräten erlauben würde.

Wie in jedem Jahr vor der stets mittwöchigen iPod-/iTunes-Veranstaltung aktualisierte Apple den iTunes Store nicht wie sonst üblich am Dienstag (also heute) - sämtliche Neuerungen bei Store und Inhalten dürften dann morgen erst im Rahmen der Ankündigungen eingespeist werden.
--

Vodafone-Chef Friedrich Joussen äußerte sich im Interview mit der Frankfurter Rundschau auf die Frage nach dem möglichen nahenden Ende der iPhone-Exklusivbindung an die Telekom folgendermaßen: "Ich registriere alle Meinungen und Aussagen zu diesem Thema ohne jegliche Wertung. Manchmal passieren Dinge schneller als man denkt."
Der Deutschland-Chef der Telekom antwortete am 18.08. auf eine ähnliche Frage: "Unsere Zusammenarbeit ist langfristig angelegt und sehr erfolgreich. Aber die Branche ist schnelllebig. Das heißt nicht, dass es nicht auch in einer funktionierenden Partnerschaft zu Veränderungen kommen kann. Apple hat in vielen Ländern sein Vertriebsmodell umgestellt. Was das für den deutschen Markt bedeutet, werden wir sehen. Wir sind da intensiv mit Apple im Gespräch."
--

watch_instantly.jpg
Antwortmöglichkeit in einem "iTunes-Survey", das die Zufriedenheit mit dem Videoangebot für das iPad abfragt - allzu großes Deutungspotential bieten derartige Umfragen allerdings nicht.
--

iphone4gs.jpg
Der Orange-Shop in Lugano ist bereits ein bis zwei Schritte weiter bei der Benennung des iPhone 4. (Danke für das Foto, Severin!)
--

Speedmark-Benchmarks zum neuen Quad-Core und 8-core Mac Pro sowie dem neuen 27" iMac mit SSD.
--

«In July 2002, Appled filed a patent for a “Breathing Status LED Indicator” (No. US 6,658,577 B2). They described it as a “blinking effect of the sleep-mode indicator in accordance with the present invention mimics the rhythm of breathing which is psychologically appealing.”»
--

dualsim_iphone.jpg
Ein als Hülle verkleideter Dual-SIM-Adapter für das iPhone 4.
--

AutoCAD kehrt im Oktober zurück auf den Mac und eine begleitende App für iOS-Geräte soll bereits in den kommenden Wochen angeboten werden. Die letzte Mac-Version von AutoCAD liegt schon einige Jahre zurück - sie erschien 1992, 1994 stellt das Unternehmen Autodesk die Mac-Unterstützung komplett ein.
--

Die Mediacenter-Software Plex Nine (Version 0.9.0.21) steht zum kostenlosen Download bereit (und kann übrigens auch in der Seitenleiste geflattrt werden). Eine zugehörige Universal-App für iPhone wie iPad kostet 4 Euro: iTunes-Affiliate-Link - das iPhoneblog nahm die iOS-App bereits genauer unter die Lupe.

Posted by Leo at 15:01 | Permalink | Kommentare (18)

30.08.2010

Weitere Hüllen für angebliche sechste iPod nano-Generation, vage Gerüchte zu UMTS im iPod touch und iLife ’11 [Update]

nano_huelle.jpg
Auf alibaba.com sind längst weitere Hüllen zu bewundern, die für die sechste iPod nano-Generation gedacht sein sollen und die die Aussparungen für Dock-Connector, Kopfhörer, Standbytaste sowie vermutlich einen Lauter- wie Leiser-Knopf besser zeigen.
nano_schutz.jpg
Die ersten Schutzfolien für den dort wohl zum Einsatz kommenden 1,7" Touchscreen tauchen ebenfalls auf, inklusive phantasiebeflügelter illustrativer iOS-Bemalung inklusive WLAN-Icon. Eine weitreichende Erneuerung zeichnet sich damit sowohl für den iPod nano wie auch den iPod touch ab, schließlich dürfte letzterer ebenfalls in einem neuen Gehäuse landen, nachdem sich die zweite und dritte Generation (wie beim iPhone) äußerlich praktisch nicht unterschied. (via 9to5mac)
touch_huelle.jpg
Laut AppleInsider soll Apple zudem darüber nachgedacht haben, wie beim iPad auch bestimmte iPod touch-Modelle mit UMTS-Anbindung zu versehen und entsprechende Prototypen mit SIM-Kartenslot sollen existieren - die viel entscheidendere Frage jedoch, ob Apple diese tatsächlich zum Verkauf anbieten wird, bleibt komplett offen.
Vor einigen Monaten war außerdem angeblich im Gespräch, auf der am kommenden Mittwoch ab 19 Uhr hiesiger Zeit stattfindenden Apple-Veranstaltung auch etwas Zeit für ein neues iLife-Paket vorzusehen, dessen Aktualisierung sich langsam aufdrängt - auch dieser Gerüchtehappen bleibt allerdings mit Fragezeichen behaftet.

Update 16:45 Uhr
touch4g_back.jpg
iLounge zeigt weitere Hüllenfotos, die einen (möglichen) Eindruck von der Dicke des iPod touch vermitteln, sowie einen Clip auf der Rückseite des iPod nano/shuffle vermuten lassen.
touch4g_back.jpg

Posted by Leo at 14:27 | Permalink | Kommentare (28)