« CDMA-iPhone 4 mit Personal Hotspot als Teil der iOS-Einstellungen [Update_2] | Start | iOS 4.3 Beta: Hotspot, neue iPad-Gesten, mehr AirPlay-Video, iPhone 3G fällt raus [Update_3] »

12.01.2011

Berichte: Personal Hotspot als Teil von iOS 4.3

pers_hotspot.jpg
Screenshot: BGR
Nachdem sich schnell herausstellte, dass die neue mobile Hotspot-Funktionalität ein iOS-Bestandteil ist, lag die Spekulation auf der Hand, diese Funktion folge in einem kommenden Update. Gerüchteweise ist es mit iOS 4.3 soweit, darin sind sich inzwischen iPhoneclub.nl, iPhoneHellas und Boy Genius Report einig, die große offene Frage bleibt, wann das Update erscheint - laut BGR sei iOS 4.3 nämlich erst für März angesetzt. Zudem bleibt die Kontrolle über den "Personal Hotspot", der bis zu fünf weitere Geräte per WLAN mit einer UMTS-Verbindung versorgt, offenbar bei den Mobilfunkanbietern: Sie können vermutlich über das Anbieten der Funktion entscheiden und dafür wohl auch einen Aufpreis verlangen. Spannend bleibt auch, ob der Personal Hotspot wirklich allen iOS-4-tauglichen iPhones bereitsteht - Apple könnte diesen auf das 802.11n-fähige iPhone 4 begrenzen. Ebenso ist offen, ob das iPad 3G um diese Funktionalität erweitert wird. Android bietet einen WLAN-Hotspot seit Version 2.2 (solange der Carrier nicht dazwischenfunkt), etliche webOS-Geräte mit einer eigenen und sehr komfortablen von Palm bereitgestellten App schon erheblich länger. (Danke, Tobi und Mattias!)

Posted by Leo at 15:59 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.