« Gerüchtekram: "Große Produkteinführung" in den nächsten Wochen, "TV" in Apple-Stellenbeschreibung [Update_2] | Start | Gerücht: Apples iPad-2-Event am 2. März [Update_3: Bestätigt] »

22.02.2011

MBP-Gerüchteplatte: Mini-SSD, Mini-Gewichtseinsparung, Mini-Preiserhöhung

Auch im deutschen (und amerikanischen) Apple Store verschob sich die Zeit bis zum Versand jedes Modells aus der MacBook-Pro-Reihe (Aff-Link) nun auf drei bis fünf Tage, ein passables Zeichen auch letzte eventuell verbliebene Zweifel an der unmittelbar bevorstehenden Aktualisierung fallen zu lassen - ob diese nun sofort am heutigen Dienstag geschieht, am heranrückenden Donnerstag oder innerhalb der nächsten zwei Wochen sei dahingestellt. BGR hörte von einer "Apple-Quelle" zum Thema, dass das neue MacBook Pro ein (noch) größeres Multitouch-Trackpad erhält. Zwar gäbe es auch weiterhin die Option komplett auf SSDs zu setzen, so die Quelle, doch die Standardmodelle würden bereits eine interne SSD mit 8 bis 16GB Speicherplatz bieten, die gerade für das Betriebssystem ausreicht während der Datenrest auf einer klassischen Festplatte schlummert. Das neue MacBook Pro soll außerdem um rund 230 Gramm leichter sein als vormals. MacBidouille liefert derweil die schon überwiegend bekannten Artikelnummern inklusive der Europreise, die -falls sie stimmen sollten- um jeweils 50 Euro über den bisherigen Preisen lägen. Mit einer Ausnahme: Das 17" MacBook Pro legt demnach um 250 Euro im Preis zu: MC700LL/A 13" MacBook Pro für 1199 Euro, MC724LL/A 13" MBP für 1499 Euro, MC721LL/A 15" MBP für 1799 Euro, MC723LL/A 15" MBP für 2199 Euro und MC725LL/A 17" MBP für 2499 Euro.

Posted by Leo at 00:00 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.