« Apple bietet eigenes Thunderbolt-Kabel an | Start | iOS 5 Beta 3 zeigt Ortungshinweis für Systemdienste (Video) »

11.07.2011

Disco wird kostenlos

disco.jpg
Die Mac-Brennsoftware Disco steht inzwischen mit einer "free license" zum kostenlosen Download bereit - eine allein betrachtet nicht allzu spannende Tatsache, wenn die Anwendung nicht stellvertretend für die altgediente Diskussion um die "Delicious Generation" stand, die kurz vor der Einführung von iPhone und iOS die Gemüter erhitzte und zu wilden Grabenkämpfen zwischen HIG-Verfechtern und Interface-Freigeistern führte. Disco tat sich insbesondere dadurch hervor, banale System-Basisfunktionalität mit etwas Rauch zu verschleiern und dafür ursprünglich 15 Dollar zu veranschlagen. Auch wenn es um die Delicious Generation längst ruhig wurde, bleibt die Bedienoberfläche von Mac-Software in Zeiten von iOS-Anleihen, Lion-Vollbild-Anwendungen und zunehmenden Leinen-Hintergründen eine fröhliche Spielwiese. (via aptgetupdate)

Posted by Leo at 12:39 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.