« Tipp für TomTom-Nutzer: Radarkamera-Abo in neuer App billiger | Start | Schnell-App-Tipp: Screenshot Journal heute preislos »

29.05.2012

Hallo iPhone Nummer 6

iphone_lang.jpg

Ausgerechnet zu Apples überraschungsfreier Ankündigung der WWDC-Keynote für den 11. Juni purzelte pünktlich ein Rückteil mit Rahmen herbei, das höchstwahrscheinlich die sechste iPhone-Generation vorwegnimmt. Nun sind diese iPhone-Spoiler nicht sonderlich ungewöhnlich, sowohl der Gehäusewechsel des iPhone 3G als auch das iPhone 4 waren Monate vor ihrer Veröffentlichung schon breit durchs Netz spaziert. Doch untermauert die neue Rückseite eine ganze Reihe an Gerüchten und Spekulation – dies beginnt bei der länglicheren (aber wohl nicht breiteren) Form, reicht über das dünnere Gehäuse und endet beim verkleinerten Dock-Anschluss. Damit ändert Apple gleich zwei fundamentale Merkmale, die das iPhone über fünf Jahre begleiteten: Den 3,5-Zoll-Bildschirm und den 30-Pin-Dock-Connector.
Größte Überraschung ist dabei aber der in bewährter iPod-touch-Manier an die Unterseite gewanderte Kopfhöreranschluss, der immerhin eine galantere Beförderung des Gerätes mit Kopfhörern in die Hosentasche erlaubt. Der verkleinerte Dock-Anschluss zieht allerdings einen scharfen Schnitt durch das bisherige Zubehörangebot und wirft unmittelbar die Frage auf, welche Stabilität die kurze Steckform in mancher Dockingstation noch zu geben vermag. So werfen diese völlig unverschwommenen Rückseitenfotos mit all ihren Antworten wieder neue Fragen auf, zu denen es auf der WWDC wohl kaum Antworten geben wird - aber vielleicht erzählt Apple iOS-Entwicklern wenigstens etwas über das stilgerechte Befüllen des länglicheren 4-Zoll-Displays mit seinen 1136 x 640 Bildpunkten.

iphone_lang2.jpg

Posted by Leo at 21:18 | Permalink

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.