« Einflugschneise | Start | G5 zerschossen im Hagelsturm »

26.08.2003

DienstagsMacorama

Weitere Screenshots zu 7b44 gibt es bei mactechnews.

Die macguardians berichten ausführlich über das OpenOffice für OS X Dilemma:

Letzlich übt Williams noch harsche Kritik: "Anyone who's pissed about this could have been helping out. Over the past two years, there have been a total of TWO half-time developers on this port, and for both of us that half-time is completely volunteer outside of full-time jobs. That's simply not enough man-hours."


macmotion hat ein leidlich interessantes Interview mit Jan Sperlich, dem deutschen Apple Sales Manager Education über (wie könnte es anders sein?) den Bildungsmarkt in D/A/CH, welches sich allerdings rein deshalb lohnt, um das Bild des Herrn Sperlich zu erblicken und den Rest des Tages mit einem Lächeln zu verbringen...
Aus dem Interview:

macmotion.de
Welche Ziele hat sich Apple Education in D/A/CH kurz-, mittel- und langfristig gesetzt?
Jan Sperlich, Sales Manager Education, Apple Deutschland
Wir wollen unser Wachstum fortsetzen und weiter innovative Lösungen für den Education Markt anbieten. Dieses Ziel ist allen Ländern gemein.

Das hätte sicher niemand erwartet.

xlr8yourmac hat den Link auf die scheinbar gerade erst finalisierte PowerMac G5 Developer Note.

Das "Märchen von der Tür" findet sich heute auch bei macmotion.

Bei Problemen mit NetNewsWire 1.0.4 und einigen proxies findet sich eine Lösung bei inessential.com, dem Weblog des Entwicklers Brent Simmons.

Was passiert, wenn man per msn nach 'linux' sucht ist durchaus bezeichnend.

TidBits liefert einen weiteren ausführlichen Bericht über den allseits beliebten "Salling Clicker in Action".

Und Anke Groener fasst ihre Macanbetungsgründe innerhalb eines minimal kleinen "OS-Flamewars" bei astrid-paprotta.de zusammen:

"Okay, jetzt kommt der ultimative Mädchen-Eintrag: Ich habe jahrelang eine DOS-Fräse benutzt. Spitzname: die Kiste. Seit zwei Jahren habe ich ein iBook, und das kriegt jeden Abend einen Gute-Nacht-Kuss, weil es mich zum Lächeln bringt, wann immer ich es anschalte, anfasse oder auch nur bewundernd drüberstreiche. Einfach, weil es so wunderwunderschön ist. Für mich reicht das als "Argument" völlig :-)"


Wem mehr nach hart technischen und überaus männlichen OS-, Chip- und Compilerflamewars zumute ist, der wird momentan sicher bei den macguardians fündig, einfach nach dem Beitrag mit der größten Kommentarmenge suchen...

Posted by Leo at 13:54 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d835376f7b69e2

Listed below are links to weblogs that reference DienstagsMacorama: