« Adobe und Apple geradewegs verheiratet | Start | Bastel-iPod »

30.09.2003

Optimale Vorbereitung auf System Updates

Es gibt einige allgemeine Vorgehensweisen, die man anwenden sollte, bevor ein System Update unter OS X durchgeführt wird. Dies verhindert vielleicht nicht unbedingt große Fehlfunktionen, die bei vielen z.B. mit dem 10.2.8 Update aufgetreten waren, aber unter Umständen werden kleinere Unzulänglichkeiten verhindert.

1. Vor dem Update: Startlaufwerk überprüfen und wenn nötig reparieren. Etweder per Disk Utility oder per fsck (Anleitung in der macup, allerdings vorsicht: Bei deutscher Tastatur muss man fsck ßz eingeben! Sowie in der Knowledge Base) 2. Ebenso vor dem Update: Unbedingt Rechte reparieren (auf dem Startlaufwerk), dies lässt sich auch einfach per Disk Utility bewerkstelligen (unter dem Reiter 'Erste Hilfe'). 3. Update installieren 4. Nochmals Rechte reparieren + Neustart!

So ärgerlich es auch ist, überhaupt diese ganzen Schritte bei einem Update vornehmen zu müssen, der nur einige Minuten dauernde Aufwand belohnt unter Umständen mit erheblich gesparter Frustration. Und in all seiner Banalität garantiert natürlich ein frisches Backup immer die größtmögliche Sorgenfreiheit. Nachlesen lässt sich all dies im Detail auch bei macfixit, die täglich die aktuellen Problemfelder des MacOS abhandeln (eine sehr ausführliche Liste zu den Problemfelder von X.2.8 und deren Lösungsmöglichkeiten finden sich in diesem macfixit Artikel)

Posted by Leo at 19:33 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83421f13b53ef

Listed below are links to weblogs that reference Optimale Vorbereitung auf System Updates: