« Microsoft und Napster gegen den iTunes Music Store | Start | FreitagsMacOrama »

27.02.2004

iPod mini Festplatte ausschlachten

Ich hatte es Mitte Januar bereits erwähnt, die Möglichkeit dem iPod mini seine Festplatte zu entreissen, könnte ihn zum billigen MicroDrive Lieferanten degradieren. Nun ist eine lebhafte Diskussion entbrannt, ob dies (momentan) überhaupt möglich ist.
Bei Boing Boing kam man zu folgendem Schluss:
"The iPod/microdrive hack does work. Where the other poster is confused is that you can't format the microdrive in the camera. You need to mount drive on you system with a CF reader. Then format it FAT and it works fine."
Während bei iPoding noch gebastelt wird und man sich nicht allzu sicher ist:
"Anyway, we can't, at this time, give a definitive answer to the question of the suitability of the mini as a source for cheap MicroDrives. Our shenanigans with the firmware didn't help, but mainly we're just not sure the Lexar reader supports the MicroDrive."

Vom iPod mini lässt sich anscheinend übrigens nicht Starten, sprich er lässt sich nicht als bootbares Backup o.ä. verwenden.

Posted by Leo at 00:20 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83538ec2169e2

Listed below are links to weblogs that reference iPod mini Festplatte ausschlachten: