« Wann kommt der iPod mini nach Europa? (Update und Antwort: Im Juli) | Start | Der patentierte iPod »

26.03.2004

Keine guten Aussichten für Apples Logo-Klage in China

guangdongapplesAnfang März wurde bekannt, dass Apple in China um seine Markenrechte klagt, da die Staatliche Chinesische Behörde für Industrie und Handel zwar das Apple-Logo für den Computerbereich zugelassen hatte, allerdings nicht für Bekleidung, weil für diesen Bereich ein unangebissener Apfel, das Logo des chinesischen Textilienherstellers Guangdong Apples Industrial Co. Ltd., bereits 1998 als eingetragenes Warenzeichen besteht.
China Daily berichtet heute, dass Apples Chancen nach chinesischem Markenrecht ziemlich schlecht stehen, denn eine Firma besitzt nur in dem Sektor die entsprechenden Rechte, in dem sich auch tätig ist. Allerdings scheint Guangdong Apples durchaus gewillt zu sein, mit Apple in Verhandlung über den Verkauf des strittigen Logos zu treten.
Apples Kommentar: Es handele sich sowieso nur um eine Routineprozedur und
"She also refused to reveal the company's clothing plans in China"...

Posted by Leo at 11:02 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83503e2fc53ef

Listed below are links to weblogs that reference Keine guten Aussichten für Apples Logo-Klage in China: