« iPod mini sorgt für Schmerzen | Start | Neues aus Apple's Patentküche »

11.05.2004

Freeware: DeskCover

DeskCover hat eine so grandiose Selbstbeschreibung, dass kaum mehr etwas hinzuzufügen ist: "DeskCover solves an unrecognized yet widespread aesthetic error in Mac OS X. On lightly colored or busy desktop pictures, icon names become nearly unreadable. DeskCover inserts a customizable translucent sheet between your icons and the desktop picture."
Ein klassischer Vorher-Nachher-Vergleich sollte es verdeutlichen:
ohnedeskcover
Einmal ohne.

mitdc
Und einmal mit DeskCover.

Einzig störend ist das zwingende Menüleistenicon, wenn diese sowieso schon schwer überfüllt ist.
DeskCover 1.2 ist Freeware (bzw. natürlich Donationware), 72KB groß und läuft ab 10.3 .
DL bei versiontracker.
DL bei macupdate.

Posted by Leo at 17:41 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d8342a7fc453ef

Listed below are links to weblogs that reference Freeware: DeskCover: