« Apple enttäuscht über Sony's Walkman Marketing | Start | Verkaufszahlen des iTMS im Rahmen des Gewinnspiels »

8.07.2004

MacOrama für den 08. Juli 2004

macoramaDave Hyatt äußert sich zu dem Vorwurf, Apple würde HTML-Standards verwursten: "We have a phrase we like to use here on the Safari team, and that's "real-world standards compliance." What that means is that where possible we attempt to be fully compatible with the W3C standards, but we also want to support the real-world standards, i.e., extensions that for better or worse have become de facto standards. If you really do believe we should not have implemented contenteditable, then you are simply out of touch with reality."
Anmerkenswert bleibt, dass Dave Hyatt momentan der einzige Apple Entwickler sein dürfte, der weitestgehend offen auf einer Blog-Basis über firmeneigenes Vorgehen kommunizieren darf/kann und damit einen sehr angenehmen und zugänglichen Eindruck schafft, der Apple bei aller berechtigten Geheimniskrämerei nur zugute kommt.
--

Frank schickte mir dankenswerter Weise den Link zu einem SPON Artikel über hochbegabte Kinder der von folgendem Bild geziert war:
kindmac
Freunde der Kausalanalyse dürften sich zweifelsohne fragen: Bastelt der am Mac weil er so schlau ist, oder ist der so schlau, weil er am Mac bastelt?
--

"Now that WWDC and the Apple Design Awards have made big splashes, it's time to turn our sights to the 2004 Mac OS X Innovators Contest. If you have a cool application or plugin that runs natively on Panther, this event is your opportunity to show them to the world, and maybe win some great prizes along the way."
--

Alex Salkever langweilt diese Woche in der Business Week mit einem 'offenen Brief' an Steve Jobs, der sechs Punkte zur Steigerung des Mac-Marktanteils enthält und sich schnell zusammenfassen lässt: Preise senken, iMac enthaupten, Preise senken, mehr Mac-Marketing, Preise senken, etc.
--

Think Secret zeigt Spotlight und wenig neues dabei.

AppleInsider weist darauf hin, dass 'Help' in 10.4 auch direkt auf die Knowledge Base zugreifen kann (sieht so ähnlich aus wie eben bei Sherlock jetzt schon). Sinnvolle Sache.
--

Immer mehr zu AirPort Express (das Versanddatum verharrt auf 'on or before' 15. Juli) in der Knowledge Base: "AirPort Extreme and Express: Using WDS to create a network from multiple base station".
--

"Disney's The Haunted Mansion DVD Enchanted with InterActual Technology for the Mac; First Disney DVD to Provide Enhanced Bonus Content for Mac OS X."
--

Ein MacBidouille Leser hat den unscheinbaren Sitz der iTunes GmbH in Luxemburg fotografiert:
itmsluxemburg
(Man beachte die schwarze BMW Ansammlung)

Außerdem ist MacBidouille zu Ohren gekommen, dass sich Steve Jobs nach seiner (noch unbestätigten) Keynote am 31. August in Paris angeblich mit den europäischen Major Labels zum Essen treffen will. Eine Mahlzeit mit den Indies wäre sicher ebenfalls anzuraten.
--

Und natürlich eine frische skurrile Fehlermeldung.
--

Außerdem (Halb-)Wissenswertes aus dem Terminal - heute:
07/08 Count Ferdinand von Zeppelin born, 1838
(So geht das).

Posted by Leo at 12:40 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83505588253ef

Listed below are links to weblogs that reference MacOrama für den 08. Juli 2004: