« Fix für Safari Problem: localized string not found | Start | Endlich neue iMac G5 Gerüchte »

12.08.2004

Der iTMS, dr alte Holzmichl und die Bannerplatzierungen

Man kann sich nur wünschen, dass er inzwischen nicht mehr lebt, der Dr. Holzmichel, obwohl es das Lied sicher nicht ungeschehen macht (frei zitiert: 'you heard it, you can't unhear it'). Ich würde mich auch nicht weiter darüber beschweren, wenn nicht das augenschmerzende Banner den iTMS an prominenter Stelle verziert:
randfichten
Womit sich die Frage stellt, wer weshalb und wieso über diese Banner entscheidet. Gerade erst sind bei macintouch Auszüge einer Präsentation von Steve Jobs vor Indies (nach Start des US iTMS 2003) aufgetaucht, die einst bei CDbaby.com veröffentlicht und wieder zurückgezogen wurden. Darin wurde erklärt, dass der iTMS eine Redaktion besitzt, welche angeblich vollkommen unabhängig und geldfrei die Bannerinhalte festlegt ("When an audience member doubted they'd stay with this policy, they pointed to their 20 years of selling Apple computers, and never selling icons on the desktop or any of the other things that companies have offered to pay them a lot of money to do."). Sollte allerdings ein populärer 'Künstler' mit einem exklusiven Track vertreten sein, würde man dies durchaus gerne per Banner promoten, wie wohl im Fall des Holzmichl geschehen. Wobei es bei einer Redaktion, die unter den eigenen Tipps auch Andrea Berg listet ebenfalls nicht weiter verwundern dürfte.

In losem Zusammenhang: Auch in Frankreich bekommt man per iTMS nun einen kostenlosen Song (wie in Großbritannien -und vor einigen Wochen in den USA- ist es Breanna, You don’t have to be strong). Wir fordern unsere eigene 'téléchargement gratuit'-Single.

In noch loserem Zusammenhang ein altes Steve Jobs Zitat, welches aus der bereits oben erwähnten Präsentation stammen könnte und nun in einem O'Reilly Dev Weblog auftauchte: "Listen: I know you have a thousand ideas for all the cool features iTunes *could* have. So do we. But we don't want a thousand features. That would be ugly. Innovation is not about saying yes to everything. It's about saying NO to all but the most crucial features."
(via dogfood)

Posted by Leo at 16:20 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83467832569e2

Listed below are links to weblogs that reference Der iTMS, dr alte Holzmichl und die Bannerplatzierungen: