« Der iTMS, dr alte Holzmichl und die Bannerplatzierungen | Start | MacOrama für den 13. August 2004 »

13.08.2004

Endlich neue iMac G5 Gerüchte

Darauf kann man sich schon ziemlich einstellen, was Think Secret von 'highly reliable sources' erfahren haben will, die angeblich für zweifelsfreie Beweise bei den Specs der zukünftigen iMacs gesorgt haben.

Für den Bildungsbereich:
- Single 1.6 GHz G5 Processor
- 17" widescreen display
- 40GB Ultra ATA hard drive
- 256MB of DDR SDRAM
- 512K L2 cache
- NVIDIA GeForce4 MX graphics processor, 32MB of DDR video memory
- VGA video output, S-video and composite video output
- 10/100BASE-T Ethernet
- two FireWire 400 ports
- three USB 2.0 ports
- two USB 1.1 ports on the keyboard.

Einsteigermodell, ansonsten wie das für den Bildungsbereich
- Single 1.6 GHz G5 Processor
- 17" widescreen display
- slot-loading Combo drive
- 80GB Serial ATA hard drive
- NVIDIA GeForce MX 5200 Ultra graphics processor, 64MB of DDR video memory
- 56K internal modem

Highend-Variante
- Single 1.8GHz G5 processor
- 20" widescreen TFT display
- slot-loading SuperDrive
- 80GB Serial ATA hard drive
- optional 160GB Serial ATA hard drive
- NVIDIA GeForce MX 5200 Ultra graphics processor, 64MB of DDR video memory
- 256MB of DDR SDRAM
- All other features will be the same as the 17-inch models.
(schöne Auflistung der Specs von MacRumors)

Etwas schwammiger ist die Gerüchtelage bei folgenden Details:
Preise sollen sich wie die bei den aktuellen iMacs zwischen 1300 und 2200$ bewegen, möglicherweise etwas höher.
Bis zu 2GB RAM werden unterstützt.
Jeder iMac G5 könnte über einen 'optical digital audio output' verfügen, wie man ihn auch beim Power Mac G5 findet.
Das Design soll 'impressive' sein, wieder eine All-in-one-Lösung, wobei Motherboard und Komponenten hinter dem Bildschirm platziert sind. Ebenso im Gehäuse sollen Stereo-Lautsprecher und Mikrofon zu finden sein.
Vorgestellt werden soll er voraussichtlich auf der Keynote der Pariser MacExpo am 31. August, wobei nach wie vor unklar ist, ob Steve Jobs die Keynote halten wird.

Update: AppleInsider lässt ebenfalls seine Quelle sprudeln, allerdings sind diese eher am tröpfeln: "...the new iMac G5 will sport all-in-one cinema display-like enclosure, with the logic-board integrated behind its LCD screen and optical disc drives vertically mounted on the side. The desktops are also said to sport single Power PC G5 processors at speeds below 2GHz, with confirmed sightings of 1.6 GHz G5 iMacs dating back to March." Ach ja: und die Hitze ist an der Verzögerung schuld, nicht IBM und seine 90nm Probleme.

Posted by Leo at 09:29 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834322d5c53ef

Listed below are links to weblogs that reference Endlich neue iMac G5 Gerüchte: