« MacOrama für den 23. August 2004 | Start | Als ob ein Fehler am Tag nicht genug wäre »

24.08.2004

Real 'verkaufte' eine Millionen Lieder vergangene Woche

Seit dem Start der für viel Verärgerung/Erheiterung sorgenden 'Freedom of Choice'-Kampagne (und einer gleichzeitigen Promoaktion bei Rhapsody) konnte RealNetworks über eine Millionen Lieder in einer Woche verscherbeln, was natürlich sofort freudig per Pressemitteilung hinausposaunt wurde. Während Apple selbst zum Vollpreis (0.99$) beinahe die dreifache Stückmenge an Musik pro Woche unter die postmaterialistischen Massen bringt, freuen wir uns über jedes weitere bei Real zum Dumpingpreis verkaufte Lied, welches erheblich zum Verlust in den nächsten dortigen Quartalszahlen beitragen wird.

Posted by Leo at 13:15 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d8343308a253ef

Listed below are links to weblogs that reference Real 'verkaufte' eine Millionen Lieder vergangene Woche: