« MacOrama für den 30. Januar 2005 | Start | MacOrama für den 31. Januar 2005 »

30.01.2005

Kurzer Kommentar zu NewsFire 0.9

Newsfire RegistrierungFeedreader-Clients für OS X waren lange Zeit eine einfach Angelegenheit: Man griff zu NetNewsWire und blieb dabei. Die Konkurrenz konnte problemlos vernachlässigt werden, verpasst wurde dabei kaum etwas. Bis unerwartet NewsFire auftauchte und von Anfang an eine begeisterte Nutzerschaft für sich gewinnen konnte. Obwohl die Feedreader-Zugriffszahlen für Fehler10 und MacOrama nicht unfassbar aussagekräftig sind, der neu entstandene NewsFire-Nutzer-Anteil lässt sich schwerlich übersehen. Mit Version 0.9 wurde NewsFire nun wie angekündigt Shareware (20$), bringt sonst aber wenig Änderung zur vorhergehenden Version 0.62 mit. Die Registrierungseinstellungen deuten zwar auf eine eingeschränkte Nutzung bzw. Nutzungsdauer hin, doch seit Freitag Abend läuft NewsFire bislang unregistriert ebenso ungehindert wie die vorhergehenden Versionen.
Die bereits länger vorhandene Möglichkeit Feeds zu gruppieren, versprach eine problemlose Handhabung größerer Feedmengen. Doch genau hier enttäuscht NewsFire nach wie vor: 200 testweise importierte Feeds brachten das Programm nach kurzer Zeit zum unkontrollierten Absturz, ein erneuter Start war erst nach dem Entfernen überhaupt wieder möglich. Auch wenn ich die Oberfläche sehr in mein Mac-Herz geschlossen habe, solange eine größerer Zahl an Feeds nicht anständig verkraftet wird, stellt NewsFire für mich zumindest keine wirkliche Alternative zu NetNewsWire dar, dort werden nämlich immense Feedmassen immer schneller und effektiver geschluckt und das für gerade 5$ mehr.

Posted by Leo at 16:40 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d8343d266c53ef

Listed below are links to weblogs that reference Kurzer Kommentar zu NewsFire 0.9: