« MWSF Keynote Webcast schon online | Start | iTunes 4.7.1 in der Softwareaktualisierung [Update] »

11.01.2005

Tatsache: iPod shuffle [Update_2]

'Do not eat iPod shuffle' schreibt Apple, aber ob es einfach wird sich die 22g vom Mund abzusparen?
Shuffle Porn
8,4cm hoch, 2,5cm breit und keinen Zentimeter dick ist der iPod shuffle geworden und kommt mit 512MB für 99EUR und 1GB für 149EUR. Zu haben in ca. zwei Wochen und als USB Stick hält er natürlich ebenfalls her. Apple Deutschland hat sich zudem in texterische Glanzleistungen gestürzt: "Tragen Sie Ihren iPod shuffle in der Disko und gewinnen Sie neue Freunde (sogar ganz ohne eigenes Zutun)." Muss man dort tatsächlich lesen, kaufen darf man ihn aber trotzdem.

Update: Apple erklärt, was die verschiedenen Leuchtfarben und Blinksignale des Statuslämpchens bedeuten mit dem sich auch der Akkuladezustand überprüfen lässt. 2 Stunden dauert übrigens eine 80% Ladung desselbigen, 4 Stunden die hundertprozentige. Auspackfotogalerie gibts in der iPodlounge, TMO liefert einen ersten handgreiflichen Bericht:

Skipping around tracks is relatively fast, a bit faster than an ordinary iPod (especially when that iPod needs to spin up the hard disk to load more tracks to memory). If you turn the device off in the middle of a track and then turn it back on, it picks up exactly where it left off. The LED on the front of the only illuminates when you press a button (not while it's actually playing), provide visual as well as tactile feedback. There is no specific hold button on the iPod shuffle. Instead, to lock out the buttons you press and hold the play/pause button for a few seconds, after which the LED blinks orange a few times. Pressing any buttons while in hold mode cause the LED to blink orange. To remove the hold, you similarly press and hold the play/pause button.

Der auf der Keynote gezeigte iPod shuffle Werbespot lässt sich inzwischen bei Apple ansehen und bietet die gewohnten Tanzsilhouetten und ein sich schlängelndes iTunes Shuffle Icon. Dabei musikalisch untermalt von The Caesars 'Jerk It Out'.

Update_2:
Praktischerweise kann iTunes (4.7.1) Lieder vor dem iPod shuffle Sync automatisch auf platzsparendes 128 kbps AAC runterrechnen:
Shuffle Prefs
Der Speicherplatz kann via Schieberegler zwischen Daten- und Musikpartition aufgeteilt werden. Formatiert ist er übrigens als MS-DOS Laufwerk und kann damit in bester USB-Stick-Tradition problemlos unter OS X und Windows verwendet werden. Diese Weisheiten stammen aus Christopher Breens Playlist Artikel.

Posted by Leo at 22:21 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83471510769e2

Listed below are links to weblogs that reference Tatsache: iPod shuffle [Update_2]: