« iPod mini verhält sich wie ein gutes Stück Jeans | Start | 'Mozart, iPods and Ringtones' »

24.02.2005

Mittags-MacOrama für den 24. Februar 2005

MacOramaVollkommen bekleidet gehts ins MittagsMacOrama: Steve Jobs wird heute 50, Glückwunsch von hier aus. Wer sich übrigens immer noch wundert, warum OS X Versionen (fast) immer an einem 24. erscheinen, sollte sich mal tiefergehende Gedanken darüber machen.
--

Nachdem zum Jahresanfang die holländische ADT in Konkurs gegangen ist, scheint die europäische Apple Care derzeit selbst ein Pflegefall zu sein. Nicht dass die ADT zuvor ein steter Quell der Freude war. Geräte in Pflegestufe 1 eingeliefert kamen durchaus in Pflegestufe 3 zurück. Und in nicht wenigen Diskussionen konnte man die Erleichterung der Macbesitzer lesen, deren Geräte nicht bei ADT eingeliefert wurden. Doch MacBidouille berichtet aus einem Schreiben eines Apple Service-Technikers, wonach man man derzeit mit seinem Mac oder iPod noch pfleglicher umgehen sollte. Apple sendet die Geräte an die durch den Wegfall von ADT völlig überlasteten zertifizierten AASP Center, so dass nicht nur das Tracking durch den Kunden, sondern der Service unter dem Andrang beinahe zusammengebrochen ist: "Can you imagine a technician having 12 notebooks per day to be repaired, with some of them requiring 2 or 3 hours of work, between diagnostic and solving the problem? One should also not forget our friends: iPod! (...) As a consequence, the number of computers to be serviced is increasing everyday, customers are complaining, and Apple is claiming that AASP centers are not efficient enough..." (jpf)
--

John Rizzo macht sich bei eWeek Gedanken über Cell Prozessor, Apple und den Unterschied zum G5: "Even though it runs at over 4GHz, the Cell is has much simpler core than the G5," Krewell said. "Apple might not be happy with the simpler core. The higher clock rate may not buy them much."[...]This simpler core design works well in the Cell architecture, but because Mac OS X is built for the more complex PowerPC core, it would require significant modifications in order to see any performance gains over today's Macs, he said.[...] Two things seem certain: For the near term, Cell technology won't affect Apple products. And for the longer term, it's nearly impossible to tell."
--

IDC hat einen iPod shuffle zerlegt, um dessen Komponentenpreise zusammenzurechnen wie Macworld UK berichtet: "She estimated the 512MB of flash in the cheaper of Apple's two iPod shuffle models costs the company around $37.50 for each player. That's about two thirds of the estimated total $59 that Apple spends on materials needed to make each 512MB iPod shuffle. The product retails for $99 giving the company a profit of about $40, or roughly 40 per cent." Ebenfalls angemerkt wird, dass die im iPod shuffle verbauten SigmaTel Chips grundsätzlich WMA, FM Tuner und Displaytauglich sind.
--

Unter der Subheadline "Zombies, Cyborgs, soziale Nackerpatzerln - was stellt der iPod mit uns an?" glänzt der ORF mit einem selten schlecht recherchierten Artikel zum iPod. Immerhin wurde das angebliche Farbdisplay des neuen iPod mini inzwischen korrigiert/gestrichen, aber auch die restlichen Zeilen lassen mich den iPod als vom ORF-Schreiberling unbemerktes Nischenphänomen zurückwünschen. (Danke, Markus!)
--

Apple scheint aus der Marktforschung im Moment gar nicht mehr herauszukommen, so werden einzelne iMac G5 Käufer ausführlich zu selbigem befragt, wie mir Leser Michael dankenswerterweise mitteilte. Die Fragen fokussieren besonders auf die Nutzung der drahtlosen Optionen, eingebauten Speicher und die Kaufgründe. Zudem darf man sich frei austoben bei Gefallen/Nichtgefallen und Verbesserungsvorschlägen.
--

Steve Jobs und Apples Industrial Designteam haben es diesmal leider nicht über die Nominierung zu den Wired Rave Awards 2005 hinaus geschafft, dennoch sind etliche interessante Personen vertreten, unter anderem Brad Bird für seine Arbeit an Pixars The Incredibles, Rem Koolhaas und Kevin Sites.
--

Fraser Speirs liefert die praktische iPhoto-Flickr Anbindung FlickrExport in Version 1.2.1 mit Installer.

Posted by Leo at 13:57 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834230aa653ef

Listed below are links to weblogs that reference Mittags-MacOrama für den 24. Februar 2005:

» Passt gut auf Eure Macs und iPods auf! from Dobschats Weblog

Und zwar besser als sowieso schon: Nachdem zum Jahresanfang die holländische ADT in Konkurs gegangen ist, scheint die europäische Apple Care derzeit selbst ein Pflegefall zu sein. Nicht dass die ADT zuvor ein steter Quell der Freude war. G... [Mehr erfahren]

verlinkt am 24.02.2005 22:10:22