« FAZ: Fünf Apple Retail Stores in Deutschland 2006 [Update_2] | Start | Apple-Handelsmarken: iPod Boombox und iPod Hi-Fi »

14.01.2006

Core Duo-iMac von innen [Update]

Intel-iMac zerlegt
Wer hats zerlegt? Die Kodawarisan natürlich.
Update: «Zwar lässt sich die Beschriftung auf dem 28-Pin-IC nahe der Intel-Southbridge (82801GBM, also ICH7-M) kaum ablesen, doch ist das Infineon-Logo eindeutig erkennbar und es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um dem TCG-TPM-1.2-kompatiblen Baustein SLB 9635 TT 1.2. Es ist etwas verwunderlich, dass Apple auf die Existenz dieses Bausteins, der bei Gegnern der TCPA/TCG-Inititiative für "Trusted Computing" auf harte Kritik stößt, in den bisher erreichbaren iMac-Spezifikationen nicht hinweist. Noch ist nicht klar, ob das TPM – wie bei den Entwickler-Modellen – standardmäßig aktiv und auch nicht abschaltbar ist.» Mehr bei heise. Und wer es noch nicht entdeckt hat: Der Prozessor ist gesockelt und damit (zumindest theoretisch) austausch-/aufrüstbar. (Danke, Jul!)

Posted by Leo at 20:26 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d8346b49ea53ef

Listed below are links to weblogs that reference Core Duo-iMac von innen [Update]: