« 13" Widescreen-iBook mit Front Row und integrierter iSight? | Start | Monaco-Verunreinigungen in 10.4.4 [Update] »

28.01.2006

iPod-Klone schaffen den Sprung nach Europa

Bislang tauchten sie in Blogs und asiatischen Handelskanälen auf, doch inzwischen finden iPod-Nachbauten und Fälschungen vermehrt ihren Weg nach Europa. Vom Media Markt bis hin zum Manor in Zürich sind die iPod-Nachahmungen inzwischen frei erhältlich. Fabio schickte mir netterweise erst vor wenigen Tagen das Bild dieses Luxpro Super Tangent, der dort als 'Pocket Media' Player für umgerechnet rund 50 EUR (512MB) über den Tresen geht.
Luxpro Super Tangent
Luxpro hatte auf der letztjährigen CeBIT mit seiner dreisten iPod shuffle-Kopie für einen kleinen Eklat und im Laufe der Zeit die "eigenen" Produkte mit leichten Abänderungen immer wieder neu auf den Markt zu werfen versucht. Zu den banalen Nachahmungen gesellen sich klassische Fälschungen, die seit einigen Wochen verstärkt über eBay gehandelt werden und die teilweise durchaus in Original-iPod shuffle-Packungen stecken. Ein MacBidouille-Leser will vor kurzem französische Grenzbeamten bei der Sicherstellung ganzer Container mit iPod-Fälschungen gesichtet haben.

Posted by Leo at 16:50 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834a57db069e2

Listed below are links to weblogs that reference iPod-Klone schaffen den Sprung nach Europa: