« Terminator setzt auf QuickTime | Start | Neuer iPod nano erst im Sommer? »

12.04.2006

Kein Recht dem Reparieren [Update]

Rechterep
So wie unter Classic das fröhliche Löschen des PRAMs als geheimnisvolles Allheilmittel eingesetzt wurde, trat unter OS X schnell die Reparatur der Rechte an diese Stelle. John Gruber versucht derzeit (einmal mehr) vom Unsinn der Prozedur (als Wundermittel) zu überzeugen: «If you are not experiencing any symptoms that would indicate permission-related problems, there is no reason to run Repair Permissions. Repair Permissions is not a periodic maintenance task or a preventive measure.»
Update: MacFixIt listet sinnvolle Einsatzmöglichkeiten der Rechtereparatur.

Posted by Leo at 10:06 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834b8cdd869e2

Listed below are links to weblogs that reference Kein Recht dem Reparieren [Update]: