« Nike-Schuhe und iPod sollen miteinander sprechen [Update_2] | Start | iPod nano-Kratzkläger meldet sich zu Wort »

24.05.2006

Nachtrag zur MacBook-Wärmeleitpastendiskussion

Mb Paste
Die Fotos der mehr als großzügig zum Einsatz kommenden Wärmeleitpaste in manch heiß laufendem MacBook (Pro) sorgte über die vergangenen Wochen hinweg für hitzigen Diskussionsstoff. Auch James Duncan Davidson nahm sein MacBook Pro in der Hoffnung auf etwas mehr Wohltemperiertheit auseinander, reinigte es feinsäuberlich und legte hochwertige Wärmeleitpaste auf. Das Ergebnis? Kaum 1° (Celsius) Temperaturunterschied an Unterseite und Oberfläche zu einem "unpräparierten" MBP. «As far as the thermal paste issue is concerned, my opinion at this point is that although the factory's gooey application may look horrible, it's probably a perfectly acceptable practice given the factory and service center's desire to ensure proper contact between the chips and heat pipe with a minimum of fuss. After all, I can tell you that it took much longer to carefully apply the Arctic Silver as instructed than it would have to just glob on the stuff. And if the end result is the same, why not?» Detaillierter Bericht im MacDevCenter.

Posted by Leo at 09:42 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d8342a6f1953ef

Listed below are links to weblogs that reference Nachtrag zur MacBook-Wärmeleitpastendiskussion:

» Weitere Diskussionen um die Wrmeleitpaste... from Dobschats Weblog
Die Diskussionen um die Wrmeleitpaste in den MacBooks nimmt kein Ende. Wechselseitig werfen sich die Leute Ahnungslosigkeit an den Kopf die einen denken, dass es schon passen wird, wenn Apple die Paste so dick auftragen lsst, die a... [Mehr erfahren]

verlinkt am 27.05.2006 13:06:57