« Jobs WWDC-Keynote am 07. August | Start | Apple Store derzeit offline [Update] »

26.06.2006

Foxconn gibt Verstöße gegen chinesisches Arbeitsrecht zu

Laut China CSR hat Foxconn nun Verstöße gegen das chinesische Arbeitsrecht eingeräumt. Offenbar leisteten Angestellte bis zu 80 Überstunden im Monat, wobei nach chinesischem Recht nur 36 erlaubt wären. «However, Li Zong, a spokesperson from Foxconn, says Foxconn's complicated salary structure has caused misunderstanding among the media, and the company has paid the workers according to the minimum salary standards of the Shenzhen local government.» Die von Apple eingeleitete Untersuchung konnte nach Lis Aussage keine Probleme bei Foxconn feststellen.

Posted by Leo at 16:31 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83462428769e2

Listed below are links to weblogs that reference Foxconn gibt Verstöße gegen chinesisches Arbeitsrecht zu:

» Übertriebene Apple iPod Fabrik Leiden, meine Analyse from Life sucks!
In einem auf CSR China veröffentlichten Artikel mit dem Titel Hyperbolic Apple iPod Factory Woes vom 16. Juni 2006 schreibt Perry Wu, Korrespondent für ChinaTechNews.com über den, aus seiner Sicht übertriebenen Fall. Ich erlaube mir m... [Mehr erfahren]

verlinkt am 27.06.2006 08:37:17

» Apples Foxconn-Untersuchung dauert an from fscklog
Während Foxconn unlängst Verstöße gegen das chinesische Arbeitsrecht eingestand, erweckte ein Sprecher den Eindruck, Apple hätte seine Untersuchung über die Produktionsbedingungen im Longhua-Werk des iPod-Fertigers bereits abgeschlossen. Gegenüber der ... [Mehr erfahren]

verlinkt am 29.06.2006 12:52:25