« Widescreen-Funk-iPod kurz bevorstehend? | Start | YouTube-Videos über iTV? »

11.10.2006

Apples 5th Avenue-Store als Islambeleidigung? [Update]

Apple's Mecca begins to be unveiled
Laut MEMRI (Middle East Media Research Institute) soll eine nicht näher genannte islamistische Webseite Apples 5th Avenue-Store als Provokation für Muslime und Verunglimpfung des Islams bezeichnet haben. Das Anstößige läge demnach in der Ähnlichkeit zur Kaaba, den 24/7-Öffnungszeiten, der Bezeichnung als 'Apple Mekka' und den darin befindlichen "Bars", die Alkohol ausschenken (!). Offenbar wurde hier mehr oder weniger gezielt etliches missverstanden, oder MEMRI hat ordentlich bei der Übersetzung geschludert (siehe auch Kritik in der Wikipedia). (via ifoapplestore)
Update: Laut Asharq Alawsat gab es tatsächlich eine derartige Email, die auf dem Posting eines Extremistenforums basierte und die zum Boykott des als Nachtklub missverstandenen 5th Avenue Store aufrief. Ein Apple-Sprecher nahm im August gegenüber Asharg Alawsat Stellung: «“New Yorkers have given the new store a resoundingly positive reception since it opened in May. It has come to our attention that a couple of blogs refer to the store as “Mecca” and others have observed that, during construction, when the clear glass entrance was protected by a black covering, it looked like the Kaaba,[...] Apple has never referred to the new store as Mecca and the entrance is not an attempt to look similar to the Kaaba. We respect all people’s cultures and religions, and regret that the comments of these independent bloggers have offended anyone.”» (Danke, Tomas!)

Posted by Leo at 10:03 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834f086c169e2

Listed below are links to weblogs that reference Apples 5th Avenue-Store als Islambeleidigung? [Update]:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.