« MacBook weiß gegen MacBook schwarz - 2:1 | Start | HeatSink gewechselt: MacBook schaltet sich nicht mehr aus »

7.10.2006

RavMonE.exe - iPod als Wurmschleuder?

Eine seltsame Geschichte macht derzeit die Runde, die ihren Anfang in einer Leserzuschrift bei xlr8yourmac nahm und inzwischen unter anderem durch Apples eigenes Diskussionsforum geistert: Bei einigen Käufern, die ihren neuen großen iPod als Festplatte nutzten, schlug das Antivirenprogramm (unter Windows, versteht sich) Alarm, da sich angeblich RavMonE.exe auf dem iPod befand. Sophos klassifiziert dies unter dem Namen W32/RJump-B als Spyware-Wurm. Bislang ist vollkommen unklar, wie und woher die Datei stammt - einige der Käufer versichern allerdings, dass sie den iPod frisch aus der (eingeschweißten) Packung geholt haben. Sollte sich die Angelegenheit bewahrheiten, wäre der iPod allerdings nicht der erste MP3-Player mit Wurmbefall - Creative stattete bereits im vergangenen August 4000 seiner Zen Neeons mit W32.Wullik.B@mm aus.

Posted by Leo at 15:09 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834ef692e69e2

Listed below are links to weblogs that reference RavMonE.exe - iPod als Wurmschleuder?: