« Apple Pro Mouse als Gürtelschnalle | Start | iPhoney [Update] »

22.11.2006

Energiespar-Chip für Zukunfts-MacBook?

Das Wunder der Thermoelektrizität macht es möglich: Ein Chip der Firma Eneco soll aus Hitze Elektrizität werden lassen und könnte künftig zum Beispiel in Notebooks zu erheblichen längeren Akkulaufzeiten führen, da durch die Hitze des Prozessors genug Strom für Lüfter etc. produziert wird, der eben nicht mehr durch den Akku aufgebracht werden müsste. Eneco-Chef Brown glaubt bereits, Akkus damit irgendwann gänzlich überfüssig werden zu lassen. Frühestens Ende 2007 bzw. Anfang 2008 soll dieser Chip überhaupt produktionstauglich sein, momentan beschränkt sich Eneco bei der Suche nach Investoren auf gefälliges name-dropping. So sollen Gespräche mit Apple (sowie Dell, BMW, Ford und Boeing) stattfinden, allerdings noch in einem sehr "frühen Stadium": «For example, we're not there yet [with Dell and Apple] on where [the chip will] sit on the motherboard. Though it is so small it could also be incorporated as part of the processor», zitiert Green Business News den Eneco-CEO.

Posted by Leo at 13:44 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834c8477153ef

Listed below are links to weblogs that reference Energiespar-Chip für Zukunfts-MacBook?: