« US-Staatsanwaltschaft untersucht Optionsvergabe an Jobs | Start | Die Apple TV-Komponenten »

14.01.2007

802.11n für Herbst-Macs nur bei AirPort Extreme-Kauf? [Update]

802.11nKurz nach Vorstellung der ersten Core 2 Duo-Macs wurde bekannt, dass in ihnen bereits eine 802.11n-taugliche WLAN-Karte steckt. Mit der leisen Vorstellung der überarbeiteten AirPort Extreme-Station gab Apple dann erstmals öffentlich zu Protokoll, dass tatsächlich alle Herbst 2006-Core 2 Duo-Macs (inklusive der optionalen AirPort-Karte des Mac Pro jedoch nicht der 17" iMac mit 1.83GHz) für den Vorabstandard von 802.11n gerüstet sind. Offenbar wird dies allerdings nur in Verbindung mit dem Kauf der neuen AirPort Extreme-Station "freigeschaltet", da nur ihr die benötigte "Enabler-Software" beiliegt. Nach einem Bericht bei MacFixIt ebenso wie bei iLounge plant Apple momentan nicht, die Software allgemein freizugeben - angeblich aufgrund einer seltsamen rechtlichen Problematik, vermutlich aber eher um ungewollte Inkompatibilitäten zu anderen 802.11(draft)n-Routern zu verhindern.
Update: MacFixIt will erfahren haben, dass es den 802.11n-Enabler nur mit der AirPort Extreme oder für 4,99$ geben soll. «No further information has been made available regarding why Apple is charging for these enablers, when the enablers will be made available, nor whether or not this policy will change.»

Posted by Leo at 15:00 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834676fb369e2

Listed below are links to weblogs that reference 802.11n für Herbst-Macs nur bei AirPort Extreme-Kauf? [Update]:

» Apple: 2 Dollar für 802.11n from fscklog
Nun ist es offiziell: Wer 802.11n in seinem aktuellen Mac "freischalten" will, der muss sich aufgrund irgendeiner Buchhaltungsgeschichte entweder eine neue AirPort Extreme-Station kaufen, oder den "Enabler" für 2$ im Apple Store erwerben (ab Februar - ... [Mehr erfahren]

verlinkt am 19.01.2007 00:38:13