« Apples CFO verrät nichts | Start | AirPort Extreme Update 2007-002 »

7.03.2007

Es rumort: Subnotebook, Flash für 6G iPod und trockene Handelskanäle [Update]

Etwas Gerüchteküche bekommt diesem äußerst neuigkeitsarmen Mittwoch recht gut: An Nachschub für etliche Apple-Produkte sei momentan nur schwer zu kommen - dies könnte ganz banal an der hohen Nachfrage liegen, aber natürlich auch neue Macs vorankündigen, so Macworld UK: «Some specific products on which a backlog exists include: all models of Mac mini, the entry-level combo drive iMac, the mid-range MacBook Pro, entry-level and black MacBooks, all models of iPod nano, and the iPod HiFi.» Einzig realistisch davon erscheint für März allerdings nur ein aufgefrischter Mac mini, neue MacBooks werden sich wohl eher in Richtung April/Mai einfinden. ATR-Analyst Shaw Wu erwartet außerdem ein Subnotebook, dass auf Flash-Speicher setzt, vermutlich aber erst in der zweiten Jahreshälfte vorgestellt wird. Ebenso rechnet er damit, dass auf lange Sicht (Ende 2007 oder 2008) auch der große iPod mit NAND-Flashspeicher ausgestattet werden dürfte. Die sechste iPod-Generation siedelt er nach dem Markteintritt des iPhones im Juni an, hält sich allerdings bedeckt was bisheriges Gemurmel über die Integration von WLAN und GPS angeht.
Update: Nach Wus Prognose wird Apples Subnotebook allerdings nicht auf Voll-Mac OS X zurückgreifen: "The 'mini' Mac OS X will be used. In terms of software, our sources indicate that Apple is leaning towards using the same "mini" version of Mac OS X used in the upcoming iPhone. We believe this will be particularly important as it has a much smaller footprint and runs with as little as 4 GB of space", ergänzt Macworld UK aus dem Bericht des Analysten.

Posted by Leo at 19:27 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d834eab56153ef

Listed below are links to weblogs that reference Es rumort: Subnotebook, Flash für 6G iPod und trockene Handelskanäle [Update]: