« AI: 13" Sub-MacBook, Santa Rosa nur für MacBook Pro | Start | Was iPods verkauft, verkauft wohl auch Fußball (Video) »

14.05.2007

Ordentliche MacBook-Nachfrage auch im März

Einmal mehr von der NPD Group vorgelegte Marktanteilszahlen für den US-Einzelhandel im März 2007: 9,9% konnten MacBook plus MacBook Pro unter den Notebooks für sich verbuchen, 7,7% erreichten Apples Desktop-Rechner und 68,9% der verkauften MP3-Player waren iPods. Im Vergleich zum Januar gab es kaum Verschiebungen, nur Sandisk konnte dem iPod ein paar Prozentpunkte abnehmen. Die Zahlen sind gewohnt mit Vorsicht zu genießen, da sie sich ausschließlich auf den US-Handel beziehen und z.B. Dell darin nicht inbegriffen ist (insgesamt hielt der Mac in den USA im ersten Quartal 2007 einen Marktanteil von 5%).

Posted by Leo at 00:48 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83514b24053ef

Listed below are links to weblogs that reference Ordentliche MacBook-Nachfrage auch im März: