« iPhone: nun auch in hässlich zu haben (Video) | Start | Hello World - iPhone-Hacks kommen voran »

20.07.2007

AI: iPhone nano zum Weihnachtsgeschäft

iPhone nano shuffle
Der Einfachheit halber bietet es sich natürlich an, die Zukunft des iPhones in Form der Vergangenheit des iPods zu malen und damit ein "iPhone mini/nano" zumindest zu irgendeinem Zeitpunkt als realistische Variante einzustufen. Doch ein JP Morgan-Analyst steckte unlängst kräftige interne Schelte für die gewagte Prognose ein, Apple werde noch zum diesjährigen Weihnachsgeschäft ein kleineres billigeres iPhone veröffentlichen, das sich auf die Kombination aus Musikabspieler und rudimentärem Mobiltelefon beschränkt. AppleInsider hat nun von angeblich "extrem seriösen" Quellen erfahren, dass dies tatsächlich konkret bevorsteht und das iPhone nano bereits kurz vor der Produktion stehen soll. Der Preis wird demnach unter dem $500-iPhone aber über der nächsten iPod nano-Generation angelegt sein und damit möglicherweise zwischen 300 und 400 US-Dollar liegen. Auch AI bezieht sich auf einen kürzlich veröffentlichten Patentantrag, der ein iPod-Clickwheel als Wählscheibe zeigte, hält aber die Gleichzeitigkeit mit dem erwähnten Analystengerempel und den eigenen Prognosen für einen gar "schauerlichen Zufall".

Posted by Leo at 01:43 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e008dbc92e8834

Listed below are links to weblogs that reference AI: iPhone nano zum Weihnachtsgeschäft:

» iPhone durchdeklinieren from FROGBLOG - Catching the Digital Trends
Die Gerüchteküche will wissen, dass Apple das iPhone auch in klein anbieten wird, weil das beim iPod [Mehr erfahren]

verlinkt am 20.07.2007 20:01:54