« Neue Apple-Tastatur im Bildvergleich mit älteren | Start | iPhone endgültig entsperrt? (Video) »

21.08.2007

Sammelsurium: Zahnsteuerung für den iPod, neue Builds für 10.5 und 10.4.11, Google Maps eingebettet

Entwickler-Updates für 10.4.11 und 10.5:
Nur fünf Tage nach dem letzten ging ein neuer Build von 10.4.11 an die Entwickler. 8S2146 bzw. 8S146 beseitigt einen Hänger beim Herunterfahren, weist aber einen neuen Bug im Zusammenspiel mit der Mighty Mouse auf.
9A500n
10.5 Build 9A499 erhielt ein erstes mehr als 500MB großes Update über die Softwareaktualisierung (die vor dem Update selbst zu aktualisieren ist mit dem "Leopard Software Update Client 1.0"), das mit etlichen behobenen Fehlern für deutlichen Stabilitätszuwachs sorgen soll und sich als Build 9A500n ausgibt.
Apple hatte vergangene Woche Entwickler um ihre Einschätzung der Qualität von 9A499 im Vergleich mit 10.4.x gebeten.
--

Samsung kündigte ein 160GB 1,8"-Festplatte an, die bestens in einen neuen iPod passen würde. Preis und Erscheinungstermin bleiben unklar, Samsungs 120GB-Modell kostet um die $250. Im iPod kommt derzeit eine 80GB-Platte von Toshiba zum Einsatz, die derzeit mit ihren 1,8-Zoll-HDs bei 100GB feststecken.
--

Zahnsteuerung für den iPod
Ein Forschungsteam der Universität Osaka will eine Zahnsteuerung für den iPod (und ähnliche Gadgets) zur Marktreife bringen. Durch das Zusammenbeißen der Zähne können so Titel gewechselt, pausiert oder alternativ auch Rollstühle zahngelenkt werden. Kaugummigenuss stelle dennoch kein Steuerungsproblem dar, so AFP.
--

Eine neue Beta-Version des Flash Player 9 (die noch heute über die Adobe Labs zum Download bereitstehen soll), versteht es erstmals, mit H.264 (plus HE-AAC) umzugehen und z.B. entsprechend codierte Dateien mit den Endungen .m4v, .mp4, .mov, .m4a und .3gp wiederzugeben. Wie dies im Detail aussieht, kaut ein Adobe-Entwickler in seinem Blog haarklein durch.
--

Google erlaubt nun das simple Einbetten von Kartenelemente aus Google Maps in eigene Webseiten. Die "URL zu dieser Seite" enthält neuerdings den dafür benötigten Code.

Größere Kartenansicht
--

Zu dünn und/oder zu mächtig darf der neue iMac letztendlich nicht mehr sein und wurde zum "all new, all-in-one iMac" zurückgeschraubt.

Posted by Leo at 19:17 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e54ecdac198833

Listed below are links to weblogs that reference Sammelsurium: Zahnsteuerung für den iPod, neue Builds für 10.5 und 10.4.11, Google Maps eingebettet: