« 8. April 2007 - 14. April 2007 | Start | 22. April 2007 - 28. April 2007 »

16.04.2007

Apple TV per SCART an die Röhrenglotze

Apple TV Röhre
Schnell nach den ersten Auslieferungen wurde durchgereicht, dass Apple TV durchaus auch Nicht-HDTV-Fernseher mit 480i akzeptiert - allerdings ist hierzulande der nötige Komponenteneingang bei derartigen Geräten recht selten anzutreffen. Wer dennoch seinen Röhrenfernseher über Apple TV bespeisen will, kann zu Hamas Video Konverter 2-3 greifen, der laut mehreren Testdurchläufen von iFun.de zum gewünschten Ergebnis führt: «Dieses wird über den Component-Ausgang mit dem Video-Konverter verbunden, von dort geht es weiter per Scart-Kabel zum Fernseher. Der Scart-Eingang des Fernsehers muss RGB-fähig sein, dies sind allerdings so gut wie alle Fernsehrgeräte, die nicht älter als 8 Jahre sind.» Mit Apple TV, Hama-Konverter und Kabeln ist jedoch schleunig die 400 Euro-Grenze erreicht und damit wird die Frage umso drängender, ob nicht alternativ ein gebrauchter Mac mini die ausbaufähigere Alternative darstellt.

Posted by Leo at 10:34 | Permalink | Kommentare (2) | TrackBack (0)

Die "wahren" Gründe hinter der 10.5-Verzögerung

Joy of Tech liefert verschiedene Erklärungsansätze zur Verspätung von 10.5 Leopard:
Joy of Tech
Momentan ist Joy of Tech nur schwerlich zu erreichen, deshalb die komplette Gründeansammlung nach dem Klick.

JOT reasons

Posted by Leo at 09:34 | Permalink | Kommentare (3) | TrackBack (1)

15.04.2007

Final Cut Studio 2: Videos zu den Neuerungen [Update]

Apple bietet einige QuickTime-Einführungsvideos für die Neuheiten der einzelnen Programme von Final Cut Studio 2:
FCP 6
Final Cut Pro 6
Motion 3
Soundtrack Pro 2
Color
Compressor 3 und
DVD Studio Pro 4.
Update: Die Coen Brothers plaudern ein wenig über Color.app.

Posted by Leo at 22:00 | Permalink | Kommentare (3) | TrackBack (0)

Apple Store inzwischen offline [Update]

Apple Store offline
Kurz nach Beginn der NAB-Veranstaltung ist nun auch der Apple Store vom Netz genommen worden.
Update: Der US-Store ist nun wieder erreichbar, neu darin: Final Cut Studio 2.

Posted by Leo at 20:17 | Permalink | Kommentare (3) | TrackBack (0)

Berichterstattung zu Apples NAB-Event [Update_8]

Heute werden tickerfrei die Neuigkeiten von Apples NAB-Special Event hier in einem ständig aktualisierten Artikel festgehalten.
Der Andrang soll heftig sein im Venetian Ballroom, gut 3000 Leute drängen sich dort vor die mit drei Macs versehene Bühne. Kurz erschien bereits die Keynote-Präsentation wie von Engadget festgehalten:
Keynote
Rob Schoeben, Apples VP für Programm- und Produktmarketing hält die Keynote, die inzwischen begonnen hat. Erstes Thema: Final Cut.
Update 20:20 Uhr: Mit Final Cut Server wird eine Medienverwaltung vorgestellt auf die auch per Windows zugegriffen werden kann. Final Cut Server wird $1000 für 10 Nutzer kosten, unlimitiert für $2000. Verfügbar ab Sommer.
Update 20:25 Final Cut Studio 2 mit Final Cut 6 wird gezeigt. Neues Format: ProRes 422. "Uncompressed HD quality at SD file sizes. 10-bit, 4:2:2, full raster, VBR."
Update 20:35: Außerdem kann Final Cut Pro 6 mit RED 4k-Dateien umgehen.
Zudem gibt es ein HD-Input-Gerät, genannt IO-HD von AJA ab Juli für $3500.
Auf Motion-Templates lässt sich direkt aus/in FCP zugreifen. Kamerawackeleien sollen per SmoothCam (aus Shake) in FCP unterbunden werden.
Update 21:00: Derzeit werden Motion 3, Soundtrack Pro 2 und Compressor 3 demonstriert.
Update 21:25: Final Cut Studio 2 soll ab kommenden Monat für $1300 (Upgrade von Final Cut Studio: $500) erhältlich sein.
Update 21:30: Neues Programm - 'Color' - Echtzeitfarbbearbeitung ("we want to do for color grading what we've done for editing"). Color ist Teil von Final Cut Studio 2.
Update 22:00: Das wars, die Veranstaltung ist beendet. Pressemeldung zu Final Cut Server und die zugehörige Produkseite. Pressemeldung zu Final Cut Studio 2 und die zugehörigen Produktseiten plus einige Einführungsvideos.
Update 16.04.: Anfang Juli soll die deutsche Lokalisierung fertig sein, die Preise im deutschen Apple Store: 1300 Euro für Final Cut Studio 2, 500 Euro für das Upgrade von Final Cut Studio und 700 Euro für die Aktualisierung von FCP oder Production Suite.

Posted by Leo at 20:01 | Permalink | Kommentare (2) | TrackBack (0)

Anti-Alptraum-Mac (Video)

Kleiner Lückenfüller bis zu Apples NAB-Event, welches um 20 Uhr deutscher Zeit beginnen wird.

(Danke, Simon!)

Posted by Leo at 19:33 | Permalink | Kommentare (0) | TrackBack (0)

10.5 Leopard verherbstet und vereinheitlicht sich

Leopard Oct
Mit einigen ungewöhnlich in die eigenen 'Hot News' gequetschten Zeilen verkündete Apple vor drei Tagen, dass sich Mac OS X 10.5 Leopard bis in den Oktober verzögern wird. Eigentlich war das Erscheinen von 10.5 für die diesjährige WWDC vorgesehen, so Apple, doch das Reifen des iPhones forderte zusätzliche Entwickler und Resourcen, die damit dem Mac OS X-Team fehlten. «We now plan to show our developers a near final version of Leopard at the conference, give them a beta copy to take home so they can do their final testing, and ship Leopard in October.» Nun wird man sich bis zum Herbst den Kopf zerbrechen müssen, ob wirklich das iPhone als Verzögerer fungiert, ob aber doch die immer noch unbekannten und sicher nicht weitreichend genug getesteten 'Top Secret'-Funktionen bremsten, oder aber wirklich Probleme mit Vista in einer tiefgreifend integrierten (sprich Virtualisierung) Boot Camp-Version der Verzögerungsauslöser waren (wie DigiTimes allein auf weiter Flur kürzlich vermeldete). Der jüngste Leopard-Build 9A410 unterstreicht derweil den zähen Abschied von 'Brushed Metal', endlich sind (unter anderen) Safari und iCal im neuen dunkleren Grau (wie man es aus iTunes 7 kennt) vertreten. Eine Reihe von Screenshots lassen sich bei Think Secret betrachten, der Build-Beipackzettel im InsanelyMac Forum.

Posted by Leo at 18:12 | Permalink | Kommentare (6) | TrackBack (0)

Werbespots: 3 weitere 'Get a Mac'-Folgen und der erste für Apple TV

GAM
Seichte Leichte Werbeunterhaltung von Apple aus den vergangenen Tagen, dreimal 'Get a Mac' und einmal Apple TV.

Posted by Leo at 17:26 | Permalink | Kommentare (2) | TrackBack (0)