« 23. September 2007 - 29. September 2007 | Start | 7. Oktober 2007 - 13. Oktober 2007 »

1.10.2007

Apple erinnert: Boot Camp Beta endet

In einem Supportdokument erinnert Apple daran, dass die Boot Camp Betaphase bald endet. Versionen bis 1.2 sind bereits gestern ausgelaufen, und die Lizenz zur Nutzung der Boot Camp Beta bis Version 1.4 erlischt mit dem Erscheinen von 10.5 Leopold im laufenden Oktober. Natürlich lässt sich eine bereits vorhandene Windows-Installation auch darüber hinaus nutzen, allerdings werden keine neuen Windows-Treiber (für die Beta) mehr nachgeliefert und auch der 'Boot Camp Assistent' wird spätestens zum Jahresende seine Funktion einstellen. Ob Apple Boot Camp in finaler Version (möglicherweise gegen Bezahlung) für 10.4-Nutzer überhaupt bereitstellt, bleibt weiterhin unklar.

Posted by Leo at 15:53 | Permalink | Kommentare (12) | TrackBack (0)

Adobe: Online-Textverarbeitung, Media-Player, Flash-Player

Neues bei Adobe: Die Firma aus dem kalifornischen San Jose erwarb Virtual Ubiquity mit deren Online-Textverarbeitung Buzzword und betritt damit ein Feld, das bislang von Google (Docs&Spreadsheets) sowie Microsoft (Office Live Workspace) hartnäckig beackert wird. Weiterhin steht eine erste (prerelease) Version des 'Adobe Media Player' (AMP) für (Online-)Video bereit (was wiederum AIR voraussetzt) und der H.264-Flash-Player 9 erhielt eine neuen Veröffentlichungskandidaten (9.0.64).

Posted by Leo at 15:41 | Permalink | Kommentare (3) | TrackBack (0)

Nokia setzt 'open' gegen iPhone

Nokia "Open"
Bildquelle: MacRumors-Forum.
Statt "eigene" Interface-Visionen zu zeigen, geht Nokia bei der laufenden US-Kampagne für die N-Serie taktisch klüger vor und richtet eine ziemlich eindeutige Ansage an iPhone-Käufer und andere potentielle Kunden. Natürlich lässt sich diskutieren, wieviele wirklich zu gebrauchende Programme der "offene" Drittanbieter-Markt für S60 wirklich hervorbringt, aber es gibt ohne Zweifel eine Reihe von Java-Apps auf die ich nur ungerne verzichten würde. (via Engadget)

Posted by Leo at 15:20 | Permalink | Kommentare (18) | TrackBack (0)

iPhone: Nachlese zum Sperr-Update 1.1.1 (Video)


Das Update auf Version 1.1.1 legte nicht nur entsperrte iPhones lahm (Anleitung zum Downgrade von 1.1.1 zu 1.0.2, mit denen sich das iPhone wieder nutzen lässt - derzeit allerdings noch nicht zum Telefonieren), es unterbindet bislang außerdem (leider) erfolgreich die Installation der netten Drittprogramme. Damit beginnt das klassische Katz-und-Maus-Spiel von vorne und mit ihm die Hoffnung, dass schon demnächst wieder Fremd-Apps auf dem iPhone und dann auch erstmals dem iPod touch laufen können. Zugleich bleibt der Wunsch nach einem offiziellen iPhone/touch-SDK ungebrochen und jede geringfügige Anspielung wird als Hinweis umgedeutet, wie z.B. dieser Satz aus den iPhone Human Interface Guidelines: «Currently [Hervorhebung meinerseits], developers create web applications for iPhone, not native applications.» Ebenfalls neu und interessant für Entwickler sind die Release Notes für die MobileSafari-Version 1.1.1. Während also Hacker und Entwickler nach vorne blicken, graben sich andere in der Vergangenheit fest und verklagen rundumgreifend Apple, Steve Jobs und AT&T wegen der letzten iPhone-Preissenkung. (Danke, Marek!)

Posted by Leo at 10:27 | Permalink | Kommentare (39) | TrackBack (0)

iTunes Visualizer Stix aus 10.5 sowie weitere kleine Detailänderungen (Video)


Das Video zeigt 'Stix', einen der neuen iTunes-Visualizer, die Apple in Leopard unterbrachte. Neben Stix treten 'Lathe' und 'Jelly' hinzu, Einzel-Screenshots sind bei MacRumors zu sehen (wer momentan auf der Suche nach einem Alternativ-Visualizer ist, dem sei erneut Magnetosphere besonders ans Herz gelegt).
Eine weitere willkommene Neuigkeit in der nächsten Mac OS X-Version wird momentan gemeinsam mit HP getestet, deren Druckertreiber sich nach Bedarf erstmals über die Apple-eigene Softwareaktualisierung anbieten (und damit vermeiden, dass bei der Standard-Installation hunderte von Megabyte an ungebrauchten sowie veralteten Druckertreibern auf Festplatten herumlungern). Daneben sorgt eine dritte Detailänderung im jüngsten Build von 10.5 (9A559) für Stirnrunzeln: Die Bluetooth-Anbindung des Adressbuchs zum SMS-Versenden und -Empfangen über das eigene Mobiltelefon ist derzeit angeblich nicht mehr vorhanden. Das Schicksal der genehmen Funktion bleibt vorerst unbekannt. (Danke, xyz!)

Posted by Leo at 08:34 | Permalink | Kommentare (8) | TrackBack (0)

30.09.2007

'iPod nit Touch' [Update]

iPod bitte nit berühren
Regional-Slang im deutschen Apple Store (Danke, Tobias!).
Update:
Deutchland
(Danke, Martin!)

Posted by Leo at 22:07 | Permalink | Kommentare (9) | TrackBack (0)