« 18. Februar 2007 - 24. Februar 2007 | Start | 4. März 2007 - 10. März 2007 »

26.02.2007

Hello iPhone (Video) [Update_2]

Wie erwartet nutzte Apple die Übertragung der Oscarverleihung zum Einschub eines kurzen iPhone-Teasers:

Erheblich interessanter: Errol Morris, der u.a. Apples Switch-Kampagne abdrehte, lieferte erneut einen Kurzfilm (wird nachgereicht) zur Eröffnung der Oscarverleihung.
Update: Der iPhone-Spot ist längst auch auf apple.com zu sehen. Die Musik stammt von Eberg - "Inside your Head" (MP3). Die komplette Liste der auftauchenden Schauspieler und Filme nach dem Klick.

1. Zoom to Phone - Alfred Hitchcock Director Dial M For Murder 1954
2. Lucile Ball - I Love Lucy TV Show 1956-64
3. Jackie Gleason - The Honeymooners 1955-56
4. Humphrey Bogart - The Maltese Falcon 1941
5. Marlon Brando - A Streetcar Named Desire 1951 or On The Waterfront 1954
6. Jerry Lewis - The Bellboy 1960
7. Marilyn Monroe - Some Like It Hot 1959
8. Clark Gable - It Happened One Night 1934
9. Peter Sellers - The Pink Panther 1963
10. Steve McQueen - The Getaway 1972
11. Richard Dryfus - American Graffiti 1973
12. Burt Reynolds - Boogie Nights 1997
13. Bea Benaderet Voice of Betty Rubble - The Flintstones 167 Episodes 1959-66
14. Robert Redford - Three Days of the Condor 1975
15. Michael J. Fox - Back To The Future 1985
16. Harrison Ford - The Fugitive 1993
17. John Cusak - High Fidelity 2000
18. Audrey Tautou - Amélie 2001
19. Kevin Spacey - Glengarry Glen Ross 1992
20. William H. Macy - Fargo 1996
21. Dustin hoffman - Meet The Fockers 2004
22. Will Ferrell - Anchorman: The Legend of Ron Burgundy 2004
23. Sarah Jessica Parker - Sex & The City 1998-2004
24. Jeff Bridges - The Big Lebowski 1998
25. Billy Crystal - When Harry Met Sally 1989
26. Cameron Diaz - Charlie's Angels 2000
27. Samuel L. Jackson - Jackie Brown 1997
28. John Travolta - Face Off 1997
29. Robert De Niro - Meet The Fockers 2004
30. Ben Stiller as (Derek) Zoolander 2001
31. Michael Douglas - The American President 1995
32. Craig T. Nelson's Voice as Bob Parr - The Incredibles 2004
Zusammengestellt im MacRumors-Forum.
Update_2: Bei Flickr hat sich jemand die Mühe gemacht, die Schauspieler-/Filmliste um Screencaps aus dem Spot zu ergänzen.

Posted by Leo at 03:36 | Permalink | Kommentare (8) | TrackBack (2)

MacBook Pro mit Schusswunde [Update]

MacBook Pro mit Einschussloch
Drei Fotos bei flickr von einem MacBook Pro, dass sich angeblich bei einem Überfall in Brasilien eine Kugel einfing (und immer noch funktioniert). (via digg)
Update: Die Fotos wurden inzwischen entfernt, gidget_girl schreibt als Erklärung in ihrem Flickr-Profil: «I've been experiencing some harassment by a bad apple or two here on Flickr, and I freaked out and deleted everything. Sorry. :( It was probably an overreaction, and it was (somewhat embarassingly) a capitulation to a bigoted thug, but what can you do? I haven't decided yet if I will start over with a new account or not. If you're here about the MacBook Pro photos, then welcome to my hell. This is the last time I'm going to address this. Yes, they are real. Yes, the story about the shooting is real. Yes, I am the copyright owner of the photos.»

Posted by Leo at 01:00 | Permalink | Kommentare (5) | TrackBack (1)

"Sexy" iPhone-String

iPhone-Stringtanga
Eins muss man dem iPhone jetzt schon bescheinigen: Es löst ziemlich seltsame Geschäftsideen aus. «IS HE HYPNOTIZED WITH THE NEW IPHONE?, ... THEN HYPNOTIZE HIM WITH THIS IPHONE THONG!. GUARANTEED TO MAKE HIM TAKE ONE LOOK AND KEEP HIS EYES LOCKED ON IT.» Offenbar auch für Männer geeignet. (Danke, xk!)

Posted by Leo at 00:38 | Permalink | Kommentare (3) | TrackBack (1)

25.02.2007

MacBook to go

Macbook Togo
Bild: Heiko Hebig.
Gestern in Manhattan: "Einen Kaffee und ein MacBook Togo bitte".

Posted by Leo at 15:18 | Permalink | Kommentare (8) | TrackBack (0)

Gerüchte - Geschmüchte: UMTS-iPhone, schwarzer iMac, Spezialveranstaltung

Bis Ende Juni 2007 sollen alle Macs aufgefrischt worden sein, so MacosXrumors unter Berufung auf die üblichen "sources". Statt dem Kunstgriff zu geheimnisvollen Quellen, reicht allerdings ein simpler Blick in den Kalender: Es ist schlicht Zeit für aktualisierte Macs, da die letzten Neuerungen im (Spät-)Herbst 2006 lagen. Insofern ist die quellenfreie Wahrscheinlichkeit sowieso hoch, dass tatsächlich alle Macs bis Ende Juni überarbeitet werden. Für Mai wird zum Beispiel Intels 'Santa Rosa'-Plattform erwartet in deren Schlepptau neue Core 2 Duo-Prozessoren bis 2,4GHz mit 800MHz FSB stecken (siehe auch TG Daily), die ihren Weg in die künftigen MacBooks, MBPs und iMacs finden dürften. Letztere könnten nach den schwammigen MacosXrumors-Quellen dabei durchaus auch in schwarz angeboten werden, eine Möglichkeit, die seit dem Erscheinen der schwarzen iPods zur Genüge durchgekaut worden ist. AppleInsider hat derweil vom Hörensagen (schwedischer Mobilfunkanbieter erzählt es schwedischer Firma, die es wiederum AI steckt) aufgeschnappt, dass ein UMTS-fähiges iPhone angeblich schon im Januar 2008 zu erwarten sei. Mich würde allerdings nach wie vor wundern, wenn Apple überhaupt mit einer reinen EDGE-Version in Europa antritt (nur um diese dann zwei bis drei Monate später durch ein UMTS-Gerät zu ersetzen). Außerdem wird derweil die allgemeine Erwartung eines Apple-Special-Events von UBS-Analyst Ben Reitzes geteilt, der das Ereignis zum Start von Leopard und/oder neuer Macs einfach kurzerhand auf April oder Mai anlegt. Das Schöne ist: Je mehr Zeit vergeht, desto wahrscheinlich wird es.

Posted by Leo at 14:40 | Permalink | Kommentare (1) | TrackBack (0)

Randdetails zum iPhone aus der Keynote (Video)


Keine großartigen Enthüllungen in obigem Video, aber ein paar der "versteckteren" Details zum iPhone, direkt zusammengeschnitten aus Jobs MWSF-Keynote. Darunter ein kurzer Blick auf den iPhone-Kalender, die Möglichkeit sich in Google Maps den Verkehr und Restaurants der Umgebung anzeigen zu lassen (Google Maps lässt sich übrigens auf jeglichem Java-tauglichem Mobiltelefon recht praktisch nutzen) und der Klingeltonreiter im iTunes-Syncfenster, der für mich allerdings nicht zwingend auf den Verkauf von Klingeltönen über den iTunes Store hindeuten muss (obwohl seit langem gerne gemunkelt). (Danke, mak!)

Posted by Leo at 13:40 | Permalink | Kommentare (3) | TrackBack (0)

BMW erfindet "Apple Radiowecker"

Apple Radiowecker
Um das eigene Gewinnspiel etwas attraktiver erscheinen zu lassen, wird bei BMW aus einem iHome iH5 schonmal ein 'Apple Radiowecker' fabriziert. (Danke, macx!)

Posted by Leo at 13:02 | Permalink | Kommentare (0) | TrackBack (0)