« Mac Pro: Eindrücke, Benchmarks, Grafikkarten-Wirren | Start | WiWo: TV-Sendungen für den iTunes Store Deutschland »

13.01.2008

Die Zeit der schwarzen Apple-Vorhänge


Foto: setteB.IT
Auch wenn seine Vorhänge stets röter (und gewellter) ausfallen, David Lynch wäre sicher wieder stolz auf Apple, deren Macworld-Stand in üblicher Weise durch schwarze Rundumverhüllung (Galerie bei setteB.IT) das große Mysterium bewahrt. Im Gegensatz zu Lynch und Lost-Produzent J.J. Abrams wird Apple jedoch am Dienstag seine Mystery-Box lüften - Anlass genug für John Siracusa vor überzogenen Erwartungen zu warnen, die zwangsläufig zu Post-Keynote-Derpressionen führen, wenn das WiMAX-Wunder-Multitouch-Tablet mit iMac-Dockingstation eben doch nicht erscheint. Konservativ fährt es sich (zumindest in diesem Zusammenhang) wohl besser - ein kleines und leichtes Alu-MacBook mit 13"-LED-LCD (ob Air oder nicht) käme ziemlich genau fünf Jahre nach der fulminanten Vorstellung des 12- und 17-Zoll Alu-PowerBooks jedenfalls passend, Filmverleih und weitere Neuerungen im iTunes Store sind ausgemachte Sache und könnten mit Apple TV-Anpassungen einhergehen. Auch um das iPhone sollte sich die Keynote ein wenig drehen, zumindest um dessen Software-Seite. Die sich an das Fallen der schwarzen Apple-Booth-Vorhänge anschließende Entzauberung dürfte dennoch von kurzer Dauer sein, denn das Grundmysterium bleibt und für ein __________ [sehnsüchtig gewünschtes Apple-Produkt einsetzen] ist den ganzen Rest des Jahres Zeit.

Posted by Leo at 11:02 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e54fdd03918833

Listed below are links to weblogs that reference Die Zeit der schwarzen Apple-Vorhänge: