« Flash-Plugin für iPhone und iPod touch demnächst? | Start | Auslieferung von Time Capsule erst im März? »

12.02.2008

Schlechte Mischung: 10.5.2 und Linotype FontExplorer X [Update]

Mac OS X 10.5.2 und Linotypes FontExplorer X verstehen sich offenbar nicht sonderlich gut: Ein laufender FontExplorer sorgt dabei gleich für diverses Ungemach, z.B. ein abstürzendes Dock bei Stacks-Gridansicht, CS3-Wirren und sogar Skype soll sich deshalb nicht mehr starten lassen. Eine Zwangsbeendung des FontExplorers sorgt für erste Abhilfe, die Kurzzeitlösung liegt darin, zuerst alle erforderlichen anderen Programme und dann erst den FontExplorer zu starten. Längerfristig wird wohl nur ein Update von Linotype helfen. Wer auf den FontExplorer angewiesen ist (und noch die Möglichkeit dazu besitzt), sollte auf das 10.5.2-Update vorerst verzichten. Diskussionen zum Problem im Linotype-Forum, in Apples Forum und im MacRumors-Forum. (via 9to5mac und Danke, H.!)
Update 16:45 Uhr: FontExplorer X Version 1.2.3 sollte die Probleme beseitigen (bzw. gar nicht erst auftreten lassen).

Posted by Leo at 10:46 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e5504356348834

Listed below are links to weblogs that reference Schlechte Mischung: 10.5.2 und Linotype FontExplorer X [Update]: