« Time Capsule: Lüfter enthalten; Time Machine-Backup auf USB-Festplatte möglich [Update] | Start | Sammelsurium: Untertitel in iTunes-Filmen, neue Safari-Builds, Kohlefaser-Mod fürs MacBook Air, Spieleverwaltung mit iTunes, Jobangebote aus Cupertino und feine Widgets »

2.03.2008

10.5: Systemeinstellung 'Secrets' für versteckte Einstellungen

secrets.png
Secrets ist eine Systemeinstellung für Mac OS X 10.5, die Zugriff auf versteckte Einstellungen in diversen Programmen bietet, ohne dass dafür das Terminal bemüht werden müsste. Vertreten sind unzählige Einstellungsklassiker wie gedimmte Icons für ausgeblendete Programme im Dock über die Wahl des Dateiformats von Bildschirmfotos bis hin zu ebenso esoterischen wie praktischen Dingen, z.B. in Form der erweiterten Symbolleiste für Screen-Sharing.app:
screensharing.png
Die besondere Stärke (und zugleich "Gefahr") von Secrets steckt in der zugrundeliegenden öffentlichen Datenbank, die frei mit geheimen Einstellungen oder eben auch mit unfeinem Unfug bespeist werden kann.
Secrets stammt von Quicksilver-Entwickler Alcor, liegt derzeit als Beta vor und richtet sich klar an fortgeschrittene Anwender, die sich der potentiellen Systemzerholzungsgefahr bewusst sind. Allen anderen Interessierten an "Geheimeinstellungen" sei weiterhin das im Umfang deutlich beschränktere TinkerTool empfohlen. (via Alcor)

Posted by Leo at 11:42 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e550a509828834

Listed below are links to weblogs that reference 10.5: Systemeinstellung 'Secrets' für versteckte Einstellungen: