« Sammelsurium: 5th-Avenue-Dreharbeiten, Navi-Herstellerangst, einäugiger Immo-Mac, etc. | Start | US-Smartphone-Markt Q1 2008: Blackberry legt zu, iPhone lässt nach »

31.05.2008

Tinker Tool 3.9 umfasst versteckte Leopard-Einstellungen

tinkertool.png
Tinker Tool verleiht den in Mac OS X "versteckten" Einstellungen eine grafische Benutzeroberfläche. Version 3.9 umfasst etliche Feineinstellungen für Leopard, die sich gewöhnlich nur per Terminalbefehl zuschalten lassen, darunter z.B. die Möglichkeit, Safari zu neuen Tabs statt neuen Fenstern zu zwingen, die ausführliche Symbolleiste für den Screen-Sharing-Client zu aktivieren sowie den 'Benutzte Objekte'-Stack zuzuschalten.
Die komplette Liste der Neuerungen findet sich hier. Tinker Tool ist kostenlos und setzt mindestens 10.3.8 voraus. Erfahrene Anwender können statt Tinker Tool auch zu der Systemeinstellung Secrets greifen, deren Hauptseite und "Geheimnis"-Datenbank allerdings desöfteren nur schwer zu erreichen ist.

Posted by Leo at 14:02 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e552abb7b68834

Listed below are links to weblogs that reference Tinker Tool 3.9 umfasst versteckte Leopard-Einstellungen: