« MobileMe: Erste @me.com-Adressen funktionieren [Update] | Start | Sammelsurium: iPhone-iTunes-Remote, Mac-IT-Umfrage, stimmungsaufhellender Finder, Deutsche iPhone-Bank, Windows-Altlasten, China Mobile, Gates-Mail, etc. »

29.06.2008

Übertaktungs-Tool für Mac Pro

ubertakten.jpg
Für abenteuerlustige Besitzer eines Mac Pro (oder Xserve) steht mit ZDNet Clock eine Applikation für Mac OS X 10.5 bereit, die die «Übertaktung des Gesamtsystems aus CPU, Hauptspeicher und Front-Side-Bus» erlaubt.
Mit der Übertaktung wird allerdings zugleich die Zeitanzeige beschleunigt und nur beim aktuellen Mac Pro kann diese per Neustart normalisiert werden. «ZDNet Clock ist grundsätzlich "rebootfest". Doch es gibt einige Pferdefüße. Der Mac Pro der neuesten Baureihe (MacPro3,1) lässt sich zwar im ZDNet-Test bis 3241 MHz stabil übertakten. Doch ein Reboot ohne Absturz ist nur bis 3178 MHz möglich. Ungetrübte Overclocking-Freude gibt es über diese Frequenz hinaus nicht.» Außerdem setzt sich der Mac Pro nach dem Ruhezustand auf seine Standardtaktung zurück. «Ein erneutes Übertakten mit ZDNet Clock funktioniert zudem erst wieder, wenn vorher die zum Utility gehörende Kernelextension aus dem Speicher geladen wird.» Dieser Bug soll in einer späteren Version behoben werden. Ebenfalls zukünftig geplant: Eine Übertaktungsmöglichkeit für weitere Intel-Macs.

Posted by Leo at 11:06 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e55394f5c88834

Listed below are links to weblogs that reference Übertaktungs-Tool für Mac Pro: